RC-Baustelle.de
Registrierung Mitgliederliste Suche Zur Startseite
RC-Baustelle.de » Modelle » Radlader » [1:8] Volvo L150e » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (11): « erste ... « vorherige 2 3 [4] 5 6 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Volvo L150e 25 Bewertungen - Durchschnitt: 7,8825 Bewertungen - Durchschnitt: 7,8825 Bewertungen - Durchschnitt: 7,88
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Baggerkalle
Foren Gott


images/avatars/avatar-850.jpg

Dabei seit: 02.11.2007
Beiträge: 7.818
Maßstab: ---

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Mantelring

Dateianhang:
png mantelring_bauart_mra.png (3 KB, 2.054 mal heruntergeladen)
28.08.2011 01:02 Baggerkalle ist offline E-Mail an Baggerkalle senden Beiträge von Baggerkalle suchen Nehmen Sie Baggerkalle in Ihre Freundesliste auf
Bertus
Doppel-As


images/avatars/avatar-619.gif

Dabei seit: 08.03.2007
Beiträge: 104
Maßstab: 1:8

Themenstarter Thema begonnen von Bertus
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hab noch nie Hydraulikzylinder in Eigenarbeit hergestellt, binn mich nicht sicher ob dass auf einmall 100% Gelingt. Deshalb werde ich auch die Rohrleitungen anschrauben und nicht verlöten. So kann ich hinterher noch etwas einfach Ändern wenn es mir nicht gefallt...

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Bertus: 28.08.2011 01:18.

28.08.2011 01:06 Bertus ist offline E-Mail an Bertus senden Beiträge von Bertus suchen Nehmen Sie Bertus in Ihre Freundesliste auf
Baggerkalle
Foren Gott


images/avatars/avatar-850.jpg

Dabei seit: 02.11.2007
Beiträge: 7.818
Maßstab: ---

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Warum nicht den kolben zwei teilig und sich an die PDF halten , dann past es . Ach ja den Kolben am stück dehen .
28.08.2011 01:14 Baggerkalle ist offline E-Mail an Baggerkalle senden Beiträge von Baggerkalle suchen Nehmen Sie Baggerkalle in Ihre Freundesliste auf
Mantelringe verwenden
Bertus
Doppel-As


images/avatars/avatar-619.gif

Dabei seit: 08.03.2007
Beiträge: 104
Maßstab: 1:8

Themenstarter Thema begonnen von Bertus
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Habe für einfache O-ringen entschieden weil das Rohr der Kippzylinder innen 31mm ist, also kein Standardmaß für Dichtungen(?). Außerdem sind die Toleranzen der Ms Röhre ziemlich groß (Istmaß 31,2mm und Hubzylinder19,9mm). Beim O-ring kann ich die Kolben/ Nutdurchmesser genau anpassen an dass Rohr damit die richtige Verpressung entsteht.
Kalle, glaubst du, dies würde auch mit Mantelringeringe so functionieren? Oder drehst du die Mantelringe auch selbst?
28.08.2011 02:26 Bertus ist offline E-Mail an Bertus senden Beiträge von Bertus suchen Nehmen Sie Bertus in Ihre Freundesliste auf
Baggerkalle
Foren Gott


images/avatars/avatar-850.jpg

Dabei seit: 02.11.2007
Beiträge: 7.818
Maßstab: ---

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Nein ich nehme auch keine Mantelringe mehr , ich nehme auch nur O-Ringe . Aber es Gibt auch für den Kolben X-Ringe .
28.08.2011 08:17 Baggerkalle ist offline E-Mail an Baggerkalle senden Beiträge von Baggerkalle suchen Nehmen Sie Baggerkalle in Ihre Freundesliste auf
Akerman H14B   Zeige Akerman H14B auf Karte
Admin


images/avatars/avatar-337.jpg

Dabei seit: 29.11.2005
Beiträge: 2.053
Maßstab: 1:8
Wohnort: Altnau CH

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Wenn du einen Mantelring verwendest, solltest du den runden O- Ring gegen einen eckigen ersetzen, da bei runden die gefahr besteht, dass der mantelring darauf kippelt und somit undicht wird.

Gruss
Bernd

__________________
Meine Videos

...wer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen....
28.08.2011 11:45 Akerman H14B ist offline E-Mail an Akerman H14B senden Homepage von Akerman H14B Beiträge von Akerman H14B suchen Nehmen Sie Akerman H14B in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Akerman H14B in Ihre Kontaktliste ein
Baggerkalle
Foren Gott


images/avatars/avatar-850.jpg

Dabei seit: 02.11.2007
Beiträge: 7.818
Maßstab: ---

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo Bernd das kann sein , aber wie soll das vor sich gehen ???
28.08.2011 11:50 Baggerkalle ist offline E-Mail an Baggerkalle senden Beiträge von Baggerkalle suchen Nehmen Sie Baggerkalle in Ihre Freundesliste auf
X-ringe
Bertus
Doppel-As


images/avatars/avatar-619.gif

Dabei seit: 08.03.2007
Beiträge: 104
Maßstab: 1:8

Themenstarter Thema begonnen von Bertus
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Wenn dass mit die O-ringe nicht nacht Zufriedenheit funzt, werde ich X-ringe nehmen. (Sind aber schwer zu bekommen als Privatperson) Deswegen mochte ich die Zylinder auch mal wieder auseinander nehmen.
Am Kopf sind richtige Hydraulikdichtungen drin. Wenn ich vorher gewusst hätte wie teuer die sind, hatte die vielleicht eigenhändig gedreht. Ist aber denke ich ein ziemlich langer Weg bis mann das erfolgreich schafft, wenn mann überhaupt das richtige Material davor bekommt...

Noch ein paar Bilder vom Aufhängung der Hinterachse (8mm Edelstahl).
Gruß Rémon

Dateianhänge:
jpg CIMG5594.jpg (141 KB, 2.045 mal heruntergeladen)
jpg CIMG5594a.jpg (144,04 KB, 2.124 mal heruntergeladen)
jpg CIMG5594b.jpg (146 KB, 2.094 mal heruntergeladen)
28.08.2011 12:17 Bertus ist offline E-Mail an Bertus senden Beiträge von Bertus suchen Nehmen Sie Bertus in Ihre Freundesliste auf
Baggerkalle
Foren Gott


images/avatars/avatar-850.jpg

Dabei seit: 02.11.2007
Beiträge: 7.818
Maßstab: ---

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
X-Ringe bekommste beim BaggerMartin
28.08.2011 12:35 Baggerkalle ist offline E-Mail an Baggerkalle senden Beiträge von Baggerkalle suchen Nehmen Sie Baggerkalle in Ihre Freundesliste auf
Bertus
Doppel-As


images/avatars/avatar-619.gif

Dabei seit: 08.03.2007
Beiträge: 104
Maßstab: 1:8

Themenstarter Thema begonnen von Bertus
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Danke, steht von nun an unter Favoriten!
28.08.2011 12:55 Bertus ist offline E-Mail an Bertus senden Beiträge von Bertus suchen Nehmen Sie Bertus in Ihre Freundesliste auf
Akerman H14B   Zeige Akerman H14B auf Karte
Admin


images/avatars/avatar-337.jpg

Dabei seit: 29.11.2005
Beiträge: 2.053
Maßstab: 1:8
Wohnort: Altnau CH

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Zitat:
Original von Baggerkalle
Hallo Bernd das kann sein , aber wie soll das vor sich gehen ???


wie soll was gehen? sieh mal deine Grafik an, da kann der Mantelring wunderbar auf dem O Ring hin und her kippeln, da ein Zylinder nunmal ein und ausfährt im Betrieb.

__________________
Meine Videos

...wer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen....
28.08.2011 19:33 Akerman H14B ist offline E-Mail an Akerman H14B senden Homepage von Akerman H14B Beiträge von Akerman H14B suchen Nehmen Sie Akerman H14B in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Akerman H14B in Ihre Kontaktliste ein
Mantelringe
Bertus
Doppel-As


images/avatars/avatar-619.gif

Dabei seit: 08.03.2007
Beiträge: 104
Maßstab: 1:8

Themenstarter Thema begonnen von Bertus
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Denke das kippeln ist abhängig von Nutbreite / Höhe Verhältnis und Spiel. Außerdem wird der Ring ständig gegen die Außenwand gedrückt. Der Nut muss aber ganz tief sein, bei kolben Ø20 / Stange Ø10 wird das knapp werden.

Dateianhang:
png KPOR Nut.png (27 KB, 1.976 mal heruntergeladen)
28.08.2011 20:59 Bertus ist offline E-Mail an Bertus senden Beiträge von Bertus suchen Nehmen Sie Bertus in Ihre Freundesliste auf
Baggerkalle
Foren Gott


images/avatars/avatar-850.jpg

Dabei seit: 02.11.2007
Beiträge: 7.818
Maßstab: ---

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Ne die kolben stange hinten auf 5mm abdrehen kolben aufstecken und mit einer M 5 Mutter fest schrauben . So mache ich das .
28.08.2011 21:08 Baggerkalle ist offline E-Mail an Baggerkalle senden Beiträge von Baggerkalle suchen Nehmen Sie Baggerkalle in Ihre Freundesliste auf
Schlauby
Mitglied


Dabei seit: 15.09.2007
Beiträge: 42
Maßstab: 1:8

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo Zusammen,

ich verfolge den Bericht gerade Aufmerksam, da ich für meine Zylinder auch noch nicht die richtigen Dichtungen gefunden.
Erst wollte ich es wie bei den originalen Zylindern machen, doch da reicht mir der Platz nicht.
Zur Zeit bin ich an X-Ringen (Quadringen), mit je einem Stützring links und rechts, die sind Platzsparender.
Hat da schon einer Erfahrung damit?

Gruß
Ralf
29.08.2011 19:20 Schlauby ist offline E-Mail an Schlauby senden Beiträge von Schlauby suchen Nehmen Sie Schlauby in Ihre Freundesliste auf
Matthias67
Foren As


Dabei seit: 30.09.2006
Beiträge: 91
Maßstab: 1:14,5
Wohnort: Holzlar, Bonn

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo zusammen

Bei den Kolbendichtungen mit Stützring kannst Du ganz beruhigt
die Dichtringe drunter packen. Da kippelt nichts. Vorausgesetzt Du hast
Dich an die Fertigungsangaben der Nut gehalten. Solche Dichtungen
verwenden wir bei uns in der Firma auch. Die halten auch bei mehr als
60-70 bar. Durch den O-Ring wird auf die Kolbendichtung bereits eine
Vorspannung erzeugt. Wichtig ist halt auch das verwenden spezieller
Werkzeuge zum weiten und wieder stauchen der Kolbendichtung um
diese nicht zu beschädigen.

Gruß,

Matthias
30.08.2011 11:57 Matthias67 ist offline E-Mail an Matthias67 senden Beiträge von Matthias67 suchen Nehmen Sie Matthias67 in Ihre Freundesliste auf
hrsmodel   Zeige hrsmodel auf Karte
Routinier


Dabei seit: 10.09.2007
Beiträge: 412
Maßstab: 1:10
Wohnort: Zittau

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Quad-Ringe gibt es auch bei MFZ-Blocher.

Gruß Helmut

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von hrsmodel: 30.08.2011 16:12.

30.08.2011 16:08 hrsmodel ist offline E-Mail an hrsmodel senden Homepage von hrsmodel Beiträge von hrsmodel suchen Nehmen Sie hrsmodel in Ihre Freundesliste auf
Bertus
Doppel-As


images/avatars/avatar-619.gif

Dabei seit: 08.03.2007
Beiträge: 104
Maßstab: 1:8

Themenstarter Thema begonnen von Bertus
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo zusammen,

@Helmut: Danke für der Tip. Erst mal Testen und sehen was passiert unter Druck.

Der Kippzylinder ist auch fertig, jetzt ist dass Fahrgestell dran. Ab und zu provisorisch zusammen stecken ist Pflicht.. großes Grinsen

Gruß,

Rémon

Dateianhänge:
jpg CIMG5619.jpg (148,01 KB, 1.846 mal heruntergeladen)
jpg CIMG5654.jpg (145,49 KB, 1.733 mal heruntergeladen)
jpg CIMG5671.jpg (148 KB, 1.899 mal heruntergeladen)
jpg CIMG5674.jpg (144,36 KB, 1.848 mal heruntergeladen)
10.10.2011 00:27 Bertus ist offline E-Mail an Bertus senden Beiträge von Bertus suchen Nehmen Sie Bertus in Ihre Freundesliste auf
JensR
Administrator


Dabei seit: 16.01.2010
Beiträge: 5.084
Maßstab: 1:14,5
Wohnort: England

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Schockschwerenot!
So lange nichts und dann sowas!

Deliziös!
10.10.2011 01:39 JensR ist offline E-Mail an JensR senden Beiträge von JensR suchen Nehmen Sie JensR in Ihre Freundesliste auf
Sandokahn   Zeige Sandokahn auf Karte
Foren Gott


images/avatars/avatar-456.jpg

Dabei seit: 09.05.2009
Beiträge: 3.782
Maßstab: 1:8
Wohnort: Lichte

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
In der Tat RIESIG

__________________
Grüße Sandro

Ihr Modell, Meine Mission!

Und ganz wichtig : KLICK

Mein Youtube-Kanal : KLICK

Meine Homepage
10.10.2011 17:16 Sandokahn ist offline E-Mail an Sandokahn senden Homepage von Sandokahn Beiträge von Sandokahn suchen Nehmen Sie Sandokahn in Ihre Freundesliste auf
Akerman H14B   Zeige Akerman H14B auf Karte
Admin


images/avatars/avatar-337.jpg

Dabei seit: 29.11.2005
Beiträge: 2.053
Maßstab: 1:8
Wohnort: Altnau CH

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Zitat:
Original von Matthias67
Hallo zusammen

Bei den Kolbendichtungen mit Stützring kannst Du ganz beruhigt
die Dichtringe drunter packen. Da kippelt nichts. Vorausgesetzt Du hast
Dich an die Fertigungsangaben der Nut gehalten. Solche Dichtungen
verwenden wir bei uns in der Firma auch. Die halten auch bei mehr als
60-70 bar. Durch den O-Ring wird auf die Kolbendichtung bereits eine
Vorspannung erzeugt. Wichtig ist halt auch das verwenden spezieller
Werkzeuge zum weiten und wieder stauchen der Kolbendichtung um
diese nicht zu beschädigen.

Gruß,

Matthias


.....wenn ihr meint....
Ist ja schon klar, dass nix kippelt wenn alles neu ist. Ich hab meine erfahrung damit gemacht, und der O Ring ist einfach nur scheisse! Als ich mir dann beim Lieferant einen eckigen Ring dazu hab liefern lassen, war das Problem gelösst.
Aber muss jeder selber wissen, wie oft er den Zylinder zerlegen will.

Gruss
Bernd

__________________
Meine Videos

...wer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen....
10.10.2011 17:46 Akerman H14B ist offline E-Mail an Akerman H14B senden Homepage von Akerman H14B Beiträge von Akerman H14B suchen Nehmen Sie Akerman H14B in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Akerman H14B in Ihre Kontaktliste ein
Seiten (11): « erste ... « vorherige 2 3 [4] 5 6 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
RC-Baustelle.de » Modelle » Radlader » [1:8] Volvo L150e

Views heute: 67.869 | Views gestern: 95.101 | Views gesamt: 134.503.115

Impressum


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Designed by MyGEN24.de & timo-reinelt.de | Convert by Synoxis