RC-Baustelle.de
Registrierung Mitgliederliste Suche Zur Startseite
RC-Baustelle.de » Fragen und Antworten zu . . . . . . » Komponenten, Antriebe und Fahrgestelle » [1:8] Unimog U1300L Portalachsen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (8): « erste ... « vorherige 6 7 [8] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen [1:8] Unimog U1300L Portalachsen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Grader Stefan   Zeige Grader Stefan auf Karte
Routinier


images/avatars/avatar-308.jpg

Dabei seit: 22.02.2006
Beiträge: 292
Maßstab: 1:8
Wohnort: Raum München

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo Tom,

also, den Zusammenhang gebührend kann ich nur sagen: Echt geil 10 Sterne

Grüße
Stefan
26.03.2015 19:35 Grader Stefan ist offline E-Mail an Grader Stefan senden Beiträge von Grader Stefan suchen Nehmen Sie Grader Stefan in Ihre Freundesliste auf
Gasfuß   Zeige Gasfuß auf Karte
Lebende Foren Legende


images/avatars/avatar-500.jpg

Dabei seit: 11.02.2010
Beiträge: 1.826
Maßstab: 1:6
Wohnort: Rohrsen bei Nienburg

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Besser geht´s optisch nicht ,echt klasse




Gruß Gerd

__________________
www.gerd-freiter-modellbau.de

hier auch

Ich bin der Dreher Eilich,was ich nich Dreh das Feil ich
26.03.2015 20:23 Gasfuß ist offline E-Mail an Gasfuß senden Homepage von Gasfuß Beiträge von Gasfuß suchen Nehmen Sie Gasfuß in Ihre Freundesliste auf
Streberarbeit
tömchen
Haudegen


images/avatars/avatar-1117.jpg

Dabei seit: 27.12.2006
Beiträge: 739
Maßstab: 1:8
Wohnort: München

Themenstarter Thema begonnen von tömchen
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Mahlzeit zusammen, Schokoeier alle verdaut?

Vor Ostern hatte ich noch folgendes gebastelt, aber dank Familien-und-Freunde-Rallye nicht mehr ins Forum gebracht: Die Verstrebungen der Achsen. Im Modell wohl für die Stabilität nicht lebensnotwendig, aber optisch natürlich unabdingbar.

Hatte ich lange wegen Bammel vor dem Hartlöten der kleinen Teile auf die massiven Achsrohre vor mir hergeschoben. Aber anscheinend habe ich den Bogen beim Löten jetzt einigermaßen raus, das ganze sah schon vor dem Sandstrahlen ganz gut aus.
Ich habe allerdings auch zuerst die kleinen Winkel mit den noch kleineren Laschen verheiratet, gestrahlt und erst dann die Winkel auf die Schubrohre gelötet. Und die Schubrohre - auf 1mm Wandstärke aufgebohrt - sind doch nicht so massiv.

Viele Grüße
Tom.

Dateianhänge:
jpg strebenhalter roh 1.jpg (63,30 KB, 568 mal heruntergeladen)
jpg vorderachse mit streben 1.jpg (69,06 KB, 630 mal heruntergeladen)
jpg vorderachse mit streben 3.jpg (67,23 KB, 573 mal heruntergeladen)
jpg hinterachse mit streben.jpg (65,24 KB, 569 mal heruntergeladen)
07.04.2015 12:18 tömchen ist offline E-Mail an tömchen senden Homepage von tömchen Beiträge von tömchen suchen Nehmen Sie tömchen in Ihre Freundesliste auf
Moritz@LKW-Fabrik
Tripel-As


images/avatars/avatar-1073.jpg

Dabei seit: 07.10.2013
Beiträge: 185
Maßstab: 1:8
Wohnort: Hessen

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo Tom!
Absolut traumhaft, was Du hier zeigst. Wunderschöne Umsetzung und tolle Dokumentation.
Freue mich auf das nächste Update!


Gruß Moritz

__________________

07.04.2015 12:20 Moritz@LKW-Fabrik ist offline E-Mail an Moritz@LKW-Fabrik senden Homepage von Moritz@LKW-Fabrik Beiträge von Moritz@LKW-Fabrik suchen Nehmen Sie Moritz@LKW-Fabrik in Ihre Freundesliste auf
DanielS   Zeige DanielS auf Karte
Tripel-As


Dabei seit: 16.04.2006
Beiträge: 202
Maßstab: 1:8

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
10 Sterne 10 Sterne 10 Sterne 10 Sterne


Geniale Umsetzung.


Gruß

Daniel

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von DanielS: 07.04.2015 12:35.

07.04.2015 12:35 DanielS ist offline E-Mail an DanielS senden Beiträge von DanielS suchen Nehmen Sie DanielS in Ihre Freundesliste auf
MatthiasR
Foren As


Dabei seit: 03.02.2013
Beiträge: 97
Maßstab: 1:10

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Perfekt, sieht wirklich gut aus!

Wenn ich das auf dem dritten Bild richtig erkenne, haben die Winkel Schlitze, in die die Laschen eingesetzt sind. Sind in den Rohren auch Schlitze für die Winkel, oder sind die Winkel am Rohr stumpf angelötet?
Und die Streben - sind das flachgedrückte Rohre oder sehen die nur so aus?

Grüße

Matthias
08.04.2015 19:38 MatthiasR ist offline Beiträge von MatthiasR suchen Nehmen Sie MatthiasR in Ihre Freundesliste auf
manufa mog
Routinier


images/avatars/avatar-929.jpg

Dabei seit: 30.08.2012
Beiträge: 416
Maßstab: 1:8
Wohnort: Gelsenkirchen

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo Tom,

sieht echt genial aus, wenn ich das so sehe könnt ich noch mal von vorne anfangen.
Zumindest werde ich, durch Dich animiert, auch einige geschraubte Teile noch gegen Anlötteile austauschen.

Ja, wie man sieht geht Dir das Löten mittlerweile echt leichter von der Hand.

Was ich noch nicht verstanden habe ist das aufbohren des Schubrohres auf 1mm Wandstärke, warum?

Gruß, Udo
09.04.2015 16:35 manufa mog ist offline E-Mail an manufa mog senden Beiträge von manufa mog suchen Nehmen Sie manufa mog in Ihre Freundesliste auf
tömchen
Haudegen


images/avatars/avatar-1117.jpg

Dabei seit: 27.12.2006
Beiträge: 739
Maßstab: 1:8
Wohnort: München

Themenstarter Thema begonnen von tömchen
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo zusammen,

vielen Dank für das viele Lob... rotes Gesicht

Ja, die Laschen (1,5er Blech) sind mit kleinen 3mm breiten Laschen durch die Winkel gesteckt, diese sind dann mit ein paar Körnerschlägen von hinten breitgeklopft und somit fixiert worden, dann konnte ich bequem die erste Löt-Runde durchführen.

Die Winkel haben in etwa die Rundung der Rohre angefeilt bekommen und sind stumpf aufgelötet.

Die 1mm Wandstärke am Schubrohr bestand schon vorher. Ich bekam ja vom Lieferanten gesagt, bevor er 16mm Edelstahl-Rohr (1.4301) in so geringer Menge beschafft, soll ich doch einfach 16er Vollmaterial in 1.4305 nehmen und ausbohren. Somit konnte ich die Wandstärke frei wählen und 1mm erschien mir ausreichend. Ich habe weiter oben schon mal geschrieben, daß die Achsen mit all den shapeways-Bronzeteilen ganz schön schwer werden, da fing ich dann irgendwann an, Gewicht zu sparen. Jetzt stellt sich raus, daß es für das Löten auch angenehm ist.

Viele Grüße
Tom.
09.04.2015 17:07 tömchen ist offline E-Mail an tömchen senden Homepage von tömchen Beiträge von tömchen suchen Nehmen Sie tömchen in Ihre Freundesliste auf
Differentialsperren
tömchen
Haudegen


images/avatars/avatar-1117.jpg

Dabei seit: 27.12.2006
Beiträge: 739
Maßstab: 1:8
Wohnort: München

Themenstarter Thema begonnen von tömchen
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Fast vier Jahre her...

Die Zahnräder in den Achsen wurden noch halbherzig gefettet, und seitdem sind sie immer wieder mal gelaufen, auch unter Wasser Augen rollen , wurden aber nie geöffnet.

In den Weihnachtsferien 2018 hab ich jetzt den Unimog und sein Achsen mal sehr tiefgreifend auseinandergenommen. Bastelziel bei den Achen: Endlich Differentialsperren!

Erkenntnisse beim Zerlegen:
- Das Feld-Wald-und-Wiesen-Maschinenfett hat sich in stillen Ecken ganz schön zu etwas wachsartigem verhärtet.
- Alle Zahnräder sind heil, haben vielleicht unter Feuchtigkeit ein bißchen gelitten, sieht aber nach Reinigen harmlos aus.

Dann habe ich mich an die Differentialsperren gemacht. Zur Erinnerung: Die Differentiale mit Kegelradpaarung sind ehemalige 1:12er Teile von Bönning. Ich hatte also noch die mitgelieferten Sperren-Bauteile.

Schritt 1: Überstehende Achsen der Ausgleichsräder abschleifen, das ganze glattschleifen.
Schritt 2: Differential wieder zusammenbauen, mit Flachkopfschrauben. Die Schraubenkopfe sind die "Nocken", an denen die Diffsperre einrastet.
Schritt 3: Vierkant auf die Halbwelle verstiften, glattschleifen und polieren (im Bild noch vor Glattschleifen)
Schritt 4: Sperren-Klauen-Teil (mir fällt kein treffenderer Name ein) aufsetzen.

Die Achsgehäuse haben einen Zylinder mit Anschluß für einen Bowdenzug bekommen. Hier hatte ich damals leider nicht so richtig fertig durchkonstruiert. So ist es jetzt ein service-unfreundliches Gebastel aus zusammengelöteten Teilen geworden, die mit dem Achsgehäuse verklebt sind.

Die Schaltgabel sitzt auf einer 5mm "Kolbenstange". Die Sperre rastet durch Federkraft ein und wird durch Zug am Bowdenzug gelöst.

Alles gefettet und zusammengebaut und funktioniert leidlich. Ich habe noch keine richtige Ansteuerung durch ein Servo, ziehe also fummelig mit einer Zange am Bowdenzug-Seil, während die Achse stillsteht. Das flutscht natürlich nicht richtig, aber im Stand schnackelt selbst beim Original die Diffsperre nicht sofort rein.

Ich hoffe, mit einer ordentlichen Ansteuerung und in Bewegung läuft es dann gut.

Viele Grüße
Tom.

Dateianhänge:
jpg WP_20190129_20_07_33_Pro.jpg (103 KB, 230 mal heruntergeladen)
jpg WP_20190129_20_07_56_Pro.jpg (106,12 KB, 214 mal heruntergeladen)
jpg WP_20190129_20_18_57_Pro.jpg (93,30 KB, 218 mal heruntergeladen)
jpg WP_20190129_20_30_08_Pro.jpg (89,21 KB, 223 mal heruntergeladen)
jpg WP_20190129_20_50_13_Pro.jpg (78 KB, 228 mal heruntergeladen)
jpg WP_20190129_20_51_20_Pro.jpg (79,27 KB, 218 mal heruntergeladen)
30.01.2019 09:30 tömchen ist offline E-Mail an tömchen senden Homepage von tömchen Beiträge von tömchen suchen Nehmen Sie tömchen in Ihre Freundesliste auf
tömchen
Haudegen


images/avatars/avatar-1117.jpg

Dabei seit: 27.12.2006
Beiträge: 739
Maßstab: 1:8
Wohnort: München

Themenstarter Thema begonnen von tömchen
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Jetzt noch die Bilder der zusammengebauten Achsen...

Dateianhänge:
jpg WP_20190129_21_17_24_Pro.jpg (79,45 KB, 242 mal heruntergeladen)
jpg WP_20190129_21_18_49_Pro.jpg (91 KB, 236 mal heruntergeladen)
30.01.2019 09:32 tömchen ist offline E-Mail an tömchen senden Homepage von tömchen Beiträge von tömchen suchen Nehmen Sie tömchen in Ihre Freundesliste auf
manufa mog
Routinier


images/avatars/avatar-929.jpg

Dabei seit: 30.08.2012
Beiträge: 416
Maßstab: 1:8
Wohnort: Gelsenkirchen

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo Tom,

das sieht gut und solide aus, schön das es am kleinen Mog mal weitergeht...

Gruß, Udo
31.01.2019 11:40 manufa mog ist offline E-Mail an manufa mog senden Beiträge von manufa mog suchen Nehmen Sie manufa mog in Ihre Freundesliste auf
nina
Eroberer


Dabei seit: 15.11.2013
Beiträge: 63
Maßstab: 1:8
Wohnort: D´´dorf

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Ja, genau bleibe beim kleinen Mog.
06.02.2019 08:40 nina ist offline E-Mail an nina senden Beiträge von nina suchen Nehmen Sie nina in Ihre Freundesliste auf
Seiten (8): « erste ... « vorherige 6 7 [8] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
RC-Baustelle.de » Fragen und Antworten zu . . . . . . » Komponenten, Antriebe und Fahrgestelle » [1:8] Unimog U1300L Portalachsen

Views heute: 30.872 | Views gestern: 46.411 | Views gesamt: 152.608.196

Impressum


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Designed by MyGEN24.de & timo-reinelt.de | Convert by Synoxis