RC-Baustelle.de
Registrierung Mitgliederliste Suche Zur Startseite
RC-Baustelle.de » Fragen und Antworten zu . . . . . . » Komponenten, Antriebe und Fahrgestelle » Lager und Wellendurchmesser für Traktor 1:8 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Lager und Wellendurchmesser für Traktor 1:8
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Lager und Wellendurchmesser für Traktor 1:8
Freitag
Grünschnabel


Dabei seit: 12.01.2009
Beiträge: 8

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo alle miteinander,

gerne möchte ich Euch um Eure Hilfe bitten. Seit ein paar Jahren arbeite ich immer mal wieder an einem Traktor in 1:8. Ein paar verschiedene Teile wie beispielsweise die Differenziale, die Außenplanetengetriebe der Vorderachse und der Vorderachskörper in Rohform existieren schon. Aber es wird sicher auch noch ein paar Jahre dauern, bis er mal fertig sein wird.

Im Moment plane und zeichne ich mal wieder an der Hinterachse herum. Der grundsätzlich Aufbau ist schon klar: Ein von Gerd Freiter auf eine schaltbare Sperre umgerüstetes Differenzial und Planetengetriebe aus einer Fahrradschaltung.

Worüber ich nun gerade nachdenke, ist, wie groß die Lager (gewissermaßen die Radlager) und der Durchmesser der Achsstummel an der Hinterachse (also die Achse, auf der dann später die Radnabe sitzt) sein sollten. Reichen da eine 10mm Achse und jeweils innen und außen ein Lager mit 10*26*8?

Es wird kein Modell eines Großtraktors. Die Hinterreifen haben ca 210mm Durchmesser, die Vorderreifen 160mm.

Mädler gibt für diese Lager (SKF) 1,96 KN statische und 4,75 KN dynamische Tragzahl an. Leider sagt mir das nicht wirklich viel, weshalb ich eben gerne nach Euren Erfahrungswerten fragen wollte. Also: welche Lager und Achsen verwendet Ihr in (Traktor-) Modellen in 1:8?

Schon einmal vielen Dank für Eure Antworten!

Viele Grüße
Freitag
08.10.2016 22:40 Freitag ist offline E-Mail an Freitag senden Beiträge von Freitag suchen Nehmen Sie Freitag in Ihre Freundesliste auf
Maddin1   Zeige Maddin1 auf Karte
Doppel-As


images/avatars/avatar-1091.jpg

Dabei seit: 12.01.2014
Beiträge: 121
Maßstab: 1:12
Wohnort: Rositz

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
10N sind grob gesagt 1kg, das reicht fürn einfachen überschlag...

1,96KN sind also 1960N bzw 196kg was das Lager maximal abkann.
09.10.2016 13:12 Maddin1 ist offline E-Mail an Maddin1 senden Beiträge von Maddin1 suchen Nehmen Sie Maddin1 in Ihre Freundesliste auf
Sandokahn   Zeige Sandokahn auf Karte
Foren Gott


images/avatars/avatar-456.jpg

Dabei seit: 09.05.2009
Beiträge: 3.787
Maßstab: 1:8
Wohnort: Lichte

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Theoretisch und praktisch ist es bei einem Traktor so Viel hilft viel.
Nicht allein wegen der Stabilität sondern wegen dem Gewicht.
Es darf also etwas mehr sein.

__________________
Grüße Sandro

Ihr Modell, Meine Mission!

Und ganz wichtig : KLICK

Mein Youtube-Kanal : KLICK

Meine Homepage
12.10.2016 23:36 Sandokahn ist offline E-Mail an Sandokahn senden Homepage von Sandokahn Beiträge von Sandokahn suchen Nehmen Sie Sandokahn in Ihre Freundesliste auf
RE: Lager und Wellendurchmesser für Traktor 1:8
Gasfuß   Zeige Gasfuß auf Karte
Lebende Foren Legende


images/avatars/avatar-500.jpg

Dabei seit: 11.02.2010
Beiträge: 1.825
Maßstab: 1:6
Wohnort: Rohrsen bei Nienburg

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Zitat:
Original von Freitag
Hallo alle miteinander,

gerne möchte ich Euch um Eure Hilfe bitten. Seit ein paar Jahren arbeite ich immer mal wieder an einem Traktor in 1:8. Ein paar verschiedene Teile wie beispielsweise die Differenziale, die Außenplanetengetriebe der Vorderachse und der Vorderachskörper in Rohform existieren schon. Aber es wird sicher auch noch ein paar Jahre dauern, bis er mal fertig sein wird.

Im Moment plane und zeichne ich mal wieder an der Hinterachse herum. Der grundsätzlich Aufbau ist schon klar: Ein von Gerd Freiter auf eine schaltbare Sperre umgerüstetes Differenzial und Planetengetriebe aus einer Fahrradschaltung.

Worüber ich nun gerade nachdenke, ist, wie groß die Lager (gewissermaßen die Radlager) und der Durchmesser der Achsstummel an der Hinterachse (also die Achse, auf der dann später die Radnabe sitzt) sein sollten. Reichen da eine 10mm Achse und jeweils innen und außen ein Lager mit 10*26*8?

Es wird kein Modell eines Großtraktors. Die Hinterreifen haben ca 210mm Durchmesser, die Vorderreifen 160mm.

Mädler gibt für diese Lager (SKF) 1,96 KN statische und 4,75 KN dynamische Tragzahl an. Leider sagt mir das nicht wirklich viel, weshalb ich eben gerne nach Euren Erfahrungswerten fragen wollte. Also: welche Lager und Achsen verwendet Ihr in (Traktor-) Modellen in 1:8?

Schon einmal vielen Dank für Eure Antworten!

Viele Grüße
Freitag


Warum weiß ich noch nichts von meinem Glück ?

Gruß Gerd

__________________
www.gerd-freiter-modellbau.de

hier auch

Ich bin der Dreher Eilich,was ich nich Dreh das Feil ich
13.10.2016 14:40 Gasfuß ist offline E-Mail an Gasfuß senden Homepage von Gasfuß Beiträge von Gasfuß suchen Nehmen Sie Gasfuß in Ihre Freundesliste auf
Freitag
Grünschnabel


Dabei seit: 12.01.2009
Beiträge: 8

Themenstarter Thema begonnen von Freitag
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo,

vielen Dank für Eure Antworten. Maddin: Danke, das hilft zur Orientierung schon mal gut weiter.

Sicherlich ist bei einem Traktor auch wichtig, wie schwer er ist. Da hast Du bestimmt Recht Sandro. Andererseits steigt mit der Masse ja auch wieder die Belastung. Außerdem geht es ja auch um halbwegs vorbildgetreues Aussehen. Und desto größer die Lager, desto größer müssen auch wieder das Hinterachsgehäuße und die Achstrichter werden, was dann nicht mehr ganz dem Vorbild entsprechen würde. Wenn es aus Stabilitätsgründen nötig ist, muss man diesen Kompromiss natürich eingehen.
Aber wenn ich Dich richtig verstanden habe, würdest Du auch aus Stabilitätsgründen größere Lager und Achsen mit mehr als 10mm Durchmesser verwenden oder?

Gerd, das Differenzial hast Du mir vor zwei oder drei Jahren verkauft. Das ist noch so eines aus einem Carson Buggy oder so. Soweit ich weiß, gibt es diese Differenziale in dieser Form ja nicht mehr.
Oder meinst Du etwas anderes als das Differenzial?
Darf ich fragen, welche Achsen und Lager Du bei Deinen 1:8er Achsen verwendest?

Danke Euch allen und viele Grüße
Freitag
14.10.2016 08:07 Freitag ist offline E-Mail an Freitag senden Beiträge von Freitag suchen Nehmen Sie Freitag in Ihre Freundesliste auf
JensR
Administrator


Dabei seit: 16.01.2010
Beiträge: 5.115
Maßstab: 1:14,5
Wohnort: England

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Die meisten Monstertrucks mit 200mm Reifen haben 8mm Wellenstummel. Natürlich ist die Belastungsart anders, aber 10mm sollte für Gewicht und Drehmoment reichen und mit den kräftigen Lagern sollte das Gewicht auch kein Problem sein.

Ich habe allerdings keine Erfahrung mit so großen Nutzfahrzeugen, das muss ich klar sagen.

Es hängt auch immer etwas von der Konstruktion ab. Lange fliegende Welle? Nut für Seeger-Ring oder andere Schwächung des Nenndurchmessers?
15.10.2016 23:02 JensR ist offline E-Mail an JensR senden Beiträge von JensR suchen Nehmen Sie JensR in Ihre Freundesliste auf
Ackerfahrer
Tripel-As


images/avatars/avatar-474.jpg

Dabei seit: 22.01.2010
Beiträge: 150
Maßstab: 1:8
Wohnort: Hückelhoven

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo

Für deine Belange, Reifen 210mmD sind 10mm Welle und diese Kugellager gut.
Man kann ja zur Beruhigung 2 Kugellager nebeneinander einsetzen. 8mm breit x2 = 16mm. Das passt doch immer.

__________________
Gereon

Landmaschinenbauer
16.10.2016 09:44 Ackerfahrer ist offline E-Mail an Ackerfahrer senden Beiträge von Ackerfahrer suchen Nehmen Sie Ackerfahrer in Ihre Freundesliste auf
Gasfuß   Zeige Gasfuß auf Karte
Lebende Foren Legende


images/avatars/avatar-500.jpg

Dabei seit: 11.02.2010
Beiträge: 1.825
Maßstab: 1:6
Wohnort: Rohrsen bei Nienburg

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Da kann ich mich dem Gereon nur anschließen .




Gruß Gerd

__________________
www.gerd-freiter-modellbau.de

hier auch

Ich bin der Dreher Eilich,was ich nich Dreh das Feil ich
16.10.2016 20:26 Gasfuß ist offline E-Mail an Gasfuß senden Homepage von Gasfuß Beiträge von Gasfuß suchen Nehmen Sie Gasfuß in Ihre Freundesliste auf
Freitag
Grünschnabel


Dabei seit: 12.01.2009
Beiträge: 8

Themenstarter Thema begonnen von Freitag
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Guten Morgen,

vielen Dank Euch allen für Eure Antworten. Dann werde ich versuchen, zwei Lager nebeneinander zu setzen.

Viele Grüße
Freitag
17.10.2016 07:37 Freitag ist offline E-Mail an Freitag senden Beiträge von Freitag suchen Nehmen Sie Freitag in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
RC-Baustelle.de » Fragen und Antworten zu . . . . . . » Komponenten, Antriebe und Fahrgestelle » Lager und Wellendurchmesser für Traktor 1:8

Views heute: 16.299 | Views gestern: 34.663 | Views gesamt: 166.879.033

Impressum


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Designed by MyGEN24.de & timo-reinelt.de | Convert by Synoxis