RC-Baustelle.de
Registrierung Mitgliederliste Suche Zur Startseite
RC-Baustelle.de » Modelle » Radlader » [1:8] Volvo L150e » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (11): « erste ... « vorherige 9 10 [11] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Volvo L150e 25 Bewertungen - Durchschnitt: 7,8825 Bewertungen - Durchschnitt: 7,8825 Bewertungen - Durchschnitt: 7,88
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
HS418
Grünschnabel


Dabei seit: 19.11.2009
Beiträge: 4

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo Remon , bei jedem neuen Bild wird mein Staunen größer über das was Du da vollbringst . Perfektion wäre noch untertrieben . Herzlichen Glückwunsch !!!! Dein Modell wird Modellbaugeschichte schreiben .
Wir haben in Ede nebeneinander gestanden und ich hab den ganzen Tag den Fortschritt von 2013 auf 2014 bewundert und dazu noch Deine freundlichen und geduldigen Erklärungen .
Das war ein klasse Tag .
Sollte ich im Lotto den Hackpott knacken , bitte ich dich mir eine 2.Version Deines Volvo's zu bauen .
Viele Grüße aus der Nähe Osnabrück's
Heribert
25.03.2014 10:50 HS418 ist offline E-Mail an HS418 senden Beiträge von HS418 suchen Nehmen Sie HS418 in Ihre Freundesliste auf
L580
Doppel-As


images/avatars/avatar-1036.jpg

Dabei seit: 26.04.2011
Beiträge: 118
Maßstab: 1:8
Wohnort: München

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo Rémon,

Wow, wenn ich das alles sehe komme ich aus dem Staunen nicht mehr raus!
Danke für den Beitrag und die vielen Bilder! Das hilft wirklich weiter! 10 Sterne

Dürfte ich Dir noch eine Frage stellen? rotes Gesicht
Auf einem der ersten Bildern von Deinem Hydraulikzylinder ist zu sehen dass Du diese hart gelötet hast.
Sind alle Deine Zylinder, Anschlüsse und Rohre hart gelötet oder ist auch etwas weich gelötet?
Ich traue mich gerade nicht die "schönen" Teile den Flammen auszusetzen und Gefahr zu laufen dass sich diese verziehen oder ich diese an den Stellen wo die Dichtungen hin kommen nicht mehr sauber bekomme.
Vielen Dank!

Zitat:
Original von Bertus
Soweit ich sehen kan ist dein Projekt hier nicht im Forum? Stelle es mahl vor!

PS: Ich habe jetzt auch mal angefangen mein Project vorzustellen… Eigentlich wollte ich zumindest die Achse fertig haben, doch über den Sommer bin ich zu nicht viel gekommen und da die Achse bei mir Hydraulisch sperr bar sein soll muss ich mich doch früher als geplant damit beschäftigen.

Gruß, Jo

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von L580: 18.09.2014 20:48.

18.09.2014 20:37 L580 ist offline E-Mail an L580 senden Beiträge von L580 suchen Nehmen Sie L580 in Ihre Freundesliste auf
L580
Doppel-As


images/avatars/avatar-1036.jpg

Dabei seit: 26.04.2011
Beiträge: 118
Maßstab: 1:8
Wohnort: München

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Sorry falsch geändert...

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von L580: 18.09.2014 20:50.

18.09.2014 20:44 L580 ist offline E-Mail an L580 senden Beiträge von L580 suchen Nehmen Sie L580 in Ihre Freundesliste auf
Hartlöten
Bertus
Doppel-As


images/avatars/avatar-619.gif

Dabei seit: 08.03.2007
Beiträge: 104
Maßstab: 1:8

Themenstarter Thema begonnen von Bertus
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Zitat:
Auf einem der ersten Bildern von Deinem Hydraulikzylinder ist zu sehen dass Du diese hart gelötet hast. Sind alle Deine Zylinder, Anschlüsse und Rohre hart gelötet oder ist auch etwas weich gelötet? Ich traue mich gerade nicht die "schönen" Teile den Flammen auszusetzen und Gefahr zu laufen dass sich diese verziehen oder ich diese an den Stellen wo die Dichtungen hin kommen nicht mehr sauber bekomme.


Hallo Jo,
Alle Messing Hydraulik teile hab ich Hartgelötet. Beim gleichmäßig erhitzen und abkühlen wert dass mit dem Verzug schon gehen. Nachteil allerdings ist das die kalt gezogene Röhre etwas weicher werden. Nach dem Hartlöten musste ich meine Zylinder ja noch überdrehen um alles Flach und konzentrisch zu bekommen, weil nicht vorher zu sagen ist ob die Lötspalt rundum gleichmäßig wird. Die Dichtungen verkraften einiges an Toleranz etwas putzen ist deswegen kein Problem.
Im vergleich zu den verwendete PA Hydraulik schlauche kann Mann sich fragen ob Hartlöten notwendig ist, denke weichlöten reicht meistens (sehe Beiträge von Baggerkalle).
Wenn bedingt hartlöten, dann sparsam mit dass flussmittel. Neulich hab ich sehr gute Erfahrung gesammelt mit Lötpaste von Bengs Modellbau.....

Gruß Rémon
21.09.2014 21:54 Bertus ist offline E-Mail an Bertus senden Beiträge von Bertus suchen Nehmen Sie Bertus in Ihre Freundesliste auf
L580
Doppel-As


images/avatars/avatar-1036.jpg

Dabei seit: 26.04.2011
Beiträge: 118
Maßstab: 1:8
Wohnort: München

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo Rémon,
den Beitrag von Baggerkalle hatte ich gelesen. Was mich noch mehr verunsichert hat ob ich wirklich alles Hartlöten soll, was eigentlich aufgrund der hohen mechanischen Festigkeit mein Ziel war. Deshalb wollte ich auch Dich noch einmal fragen wie Du das denn gemacht hast.
Sieht bei Dir echt alles super aus, vor allem die Verrohrung! Hut ab!
Die Lötpaste habe ich auch gefunden, als ich auf der Suche nach einem Video war, wie man hart lötet. Ich hatte die mir gleich mal zum Üben und Testen bestellt. Dann werde ich das Hartlöten auf jeden Fall lernen!

Vielen Dank! Gruß Jo
22.09.2014 16:07 L580 ist offline E-Mail an L580 senden Beiträge von L580 suchen Nehmen Sie L580 in Ihre Freundesliste auf
Lois   Zeige Lois auf Karte
Mitglied


Dabei seit: 12.12.2012
Beiträge: 31
Maßstab: 1:8
Wohnort: Sauerlach

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo Remon,

eine kurze Frage: wie hast du die Gelenkwelle auf den Antrieb des Differentials befestigt? Das hat doch einen Sechskant drauf, wenn ich mich nicht täusche? Hülse mit Sechskant an der Gelenkwelle festgemacht oder wie?

Viele Grüße,
Alois
23.02.2015 21:34 Lois ist offline E-Mail an Lois senden Beiträge von Lois suchen Nehmen Sie Lois in Ihre Freundesliste auf
Bertus
Doppel-As


images/avatars/avatar-619.gif

Dabei seit: 08.03.2007
Beiträge: 104
Maßstab: 1:8

Themenstarter Thema begonnen von Bertus
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo Alois,

Sechskant ist 7mm und ist gleich mit der Lagerpassung überdreht auf 8mm. Die Ecken sind dabei nur sehr wenig abgerundet aber das genügt um die Nabe vom Gelenk auf die Welle zu zentrieren ( Nabe mit Bohrung 8mm). Mit drei Schrauben wird die Nabe fixiert.

Gruß Rémon
27.02.2015 23:33 Bertus ist offline E-Mail an Bertus senden Beiträge von Bertus suchen Nehmen Sie Bertus in Ihre Freundesliste auf
Bertus
Doppel-As


images/avatars/avatar-619.gif

Dabei seit: 08.03.2007
Beiträge: 104
Maßstab: 1:8

Themenstarter Thema begonnen von Bertus
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo,

Es bleibt hier noch eine weile ruhig wegen Neubau unsere Wohnung. Modellbau ist auf eis....

Gruß
Rémon
14.02.2016 22:47 Bertus ist offline E-Mail an Bertus senden Beiträge von Bertus suchen Nehmen Sie Bertus in Ihre Freundesliste auf
G.S.
Doppel-As


images/avatars/avatar-838.jpg

Dabei seit: 23.12.2010
Beiträge: 116
Maßstab: 1:14,5
Wohnort: Kärnten, Österreich

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Schade, aber ist natürlich Vorrangig top top

__________________
Gruß

Gerhard

GAS - Bau - Trans
15.02.2016 10:10 G.S. ist offline E-Mail an G.S. senden Beiträge von G.S. suchen Nehmen Sie G.S. in Ihre Freundesliste auf
Seiten (11): « erste ... « vorherige 9 10 [11] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
RC-Baustelle.de » Modelle » Radlader » [1:8] Volvo L150e

Views heute: 67.812 | Views gestern: 95.101 | Views gesamt: 134.503.058

Impressum


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Designed by MyGEN24.de & timo-reinelt.de | Convert by Synoxis