RC-Baustelle.de
Registrierung Mitgliederliste Suche Zur Startseite
RC-Baustelle.de » Modelle » Radlader » [1:12] Hanomag C66 Graupner Akku » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Hanomag C66 Graupner Akku
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Fragezeichen Hanomag C66 Graupner Akku
wally57214
Grünschnabel


Dabei seit: 05.04.2012
Beiträge: 4
Maßstab: ---

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo zusammen,

ich habe einen Hanomag C66 von Graupner.
Da ist ja als Akku ein 12V Bleiakku verbaut.

Wenn man die Kiste jetzt nicht regelmäßig fährt und benützt ist der Bleiakku natürlich irgendwann defekt, wenn er nicht regelmäßig geladen wird.

Meine Frage ist nun, ist es möglich statt dem Bleiakku einen Lipo oder Liio Akku zu verbauen?

Ich weiss das die Zellenspannung da nicht ganz passt.
Gibt es da irgendwas?

verwirrt

Grüße Wally
28.09.2016 17:17 wally57214 ist offline E-Mail an wally57214 senden Beiträge von wally57214 suchen Nehmen Sie wally57214 in Ihre Freundesliste auf
Baggerkalle
Foren Gott


images/avatars/avatar-850.jpg

Dabei seit: 02.11.2007
Beiträge: 7.820
Maßstab: ---

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Sicher kannst du da auch andere Akkus verwenden .

Gruß Kalle
28.09.2016 17:59 Baggerkalle ist offline E-Mail an Baggerkalle senden Beiträge von Baggerkalle suchen Nehmen Sie Baggerkalle in Ihre Freundesliste auf
RE: Hanomag C66 Graupner Akku
JensR
Administrator


Dabei seit: 16.01.2010
Beiträge: 5.084
Maßstab: 1:14,5
Wohnort: England

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Schön, dass die alten Klassiker noch benutzt werden!
smile

10-Zeller NiMH oder 3-zeller Lipo sollten beide gehen.

Unter Last hat ein moderner "11.1V" Lipo wahrscheinlich mehr SPannung als ein 12V Bleiakku. Mit LiFePo4 kenne ich mich nicht so aus, sollte aber auch gehen.

Ladeschlusspannung kann im Einzelfall etwas höher sein als beim Bleiakku, aber nicht viel, soweit ich weiß. Wenn alle Deine Komponenten für "12V" ausgelegt sind, sollte das passen.
28.09.2016 18:39 JensR ist offline E-Mail an JensR senden Beiträge von JensR suchen Nehmen Sie JensR in Ihre Freundesliste auf
RE: Hanomag C66 Graupner Akku
Ralph Cornell
Tripel-As


Dabei seit: 17.12.2015
Beiträge: 180

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
LiFePo's sind die Zukunft! Kaum Selbstentladung, Spannungseinbrüche unter Last gering, nahezu gleichmäßige Spannungslage fast über die ganze Kapazitätsmenge, und große Zyklusfestigkeit.
Aber: Zum Ende der Kapazität erfolgt der Abfall der Spannung ziemlich schnell, und wie alle Lithium-Akkus können auch LiFePo's Tiefentladung nicht ab. Die Spannungslage sollte über Telemetrie überwacht werden, oder mit einem einstellbaren LiPo-Wächter.

__________________
Murphy war ein verdammter Optimist!
29.09.2016 07:35 Ralph Cornell ist offline E-Mail an Ralph Cornell senden Beiträge von Ralph Cornell suchen Nehmen Sie Ralph Cornell in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
RC-Baustelle.de » Modelle » Radlader » [1:12] Hanomag C66 Graupner Akku

Views heute: 84.239 | Views gestern: 92.533 | Views gesamt: 134.944.996

Impressum


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Designed by MyGEN24.de & timo-reinelt.de | Convert by Synoxis