RC-Baustelle.de
Registrierung Mitgliederliste Suche Zur Startseite
RC-Baustelle.de » Modelle » Unimogs und Traktoren sowie deren Anbaugeräte » [1:8] Schneefräse SCHMIDT FS » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (4): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Schneefräse SCHMIDT FS
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Schneefräse SCHMIDT FS
manufa mog
Routinier


images/avatars/avatar-929.jpg

Dabei seit: 30.08.2012
Beiträge: 391
Maßstab: 1:8
Wohnort: Gelsenkirchen

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo zusammen,

seit ich von Tömchen bei unserem Treffen in Garmisch Partenkirchen seine irgendwann
begonnene Schneefräse irgendwie als Dauerleihgabe geschenkt bekommen habe, bin ich dem Teil
irgendwie verfallen.

Als Vorbild, oder eher in Anlehnung an..., dient eine Schmidt FS Fräse mit 2650mm Räumbreite und
einem Trommeldurchmesser von 1000mm.
Da Tom im Maßstab 1:7,2 baut, entspricht seine Fräse mit einer Räumbreite von 340mm und einem
Trommeldurchmesser von 140mm im Maßstab 1:8 in etwa dem größten Modell aus der FS Reihe.

Hier nun also ein neuer Thread und die ersten Bilder zur Schneefräse SCHMIDT tomudo FS 105-265 im Maßstab 1:8

Begonnen habe ich damit den ziemlich geräuschintensiven, in den Schleuderrädern liegenden Antrieb, bestehend aus zwei 550er Asia Motore
(es wären wohl auch vier Möglich, im Kreis um die Schleuderradwelle angeordnet) mit Modul 1 Getriebe 14/45, auszutauschen.

Zum Einsatz kam ein Webra 15/7 Motor den ich noch aus alten Zeiten rumliegen hatte, der ist ohne Probleme
für 400Watt zu begeistern und galt in Fliegerkreisen als drehmomentstarker Langsamläufer.

Wenn die Drehzahl dennoch zu hoch ist, was ich befürchte, habe ich gedacht, vielleicht vier LRP Truckpuller
einzusetzen. Dann wieder mit oben genannten Getriebe.

Sicherlich gibt es aber auch mittlerweile Brushless Motore in 540/550er Größe die nicht erst bei 335000 U/min langsam anfangen
Drehmoment aufzubauen, kenne mich da nicht aus, für Ratschläge was man da nehmen könnte wäre ich dankbar.

Das Getriebe habe ich durch einen Zahnriemenantrieb 11/24 ersetzt, der zwar nur bis 250Watt freigegeben ist,
aber aus Erfahrung weiß ich das die Dinger, kurzzeitig zumindest, wesentlich mehr ab können.
Eine größere Untersetzung war leider aus Platzgründen nicht drin. Bis ca. 1000 U/min ist der Antrieb nahezu lautlos,
man hört nur das leichte Windgeräusch der Schleuderräder.

Viele Grüße, Udo

Dateianhänge:
jpg Ant1.jpg (133,47 KB, 2.341 mal heruntergeladen)
jpg Ant2.jpg (125,38 KB, 2.319 mal heruntergeladen)
jpg Ant3.jpg (142,36 KB, 2.333 mal heruntergeladen)
jpg Ant4.jpg (129 KB, 2.314 mal heruntergeladen)
jpg Ant5.jpg (148 KB, 2.328 mal heruntergeladen)
jpg Ant6.jpg (148,45 KB, 2.309 mal heruntergeladen)
09.10.2013 10:28 manufa mog ist offline E-Mail an manufa mog senden Beiträge von manufa mog suchen Nehmen Sie manufa mog in Ihre Freundesliste auf
Schneefräse SCHMIDT FS
manufa mog
Routinier


images/avatars/avatar-929.jpg

Dabei seit: 30.08.2012
Beiträge: 391
Maßstab: 1:8
Wohnort: Gelsenkirchen

Themenstarter Thema begonnen von manufa mog
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo miteinander,

gleich mal weiter mit den Schleuderrädern, die ich ebenfalls von Tom übernommen habe.

Sie bestehen wohl aus KG Rohr (Abflußrohr) mit aufgeklebten Spiralen aus ähnlichem oder gleichem Material.
Ich habe sie nach intensivem anschleifen mit Verkehrsrot glänzend aus der Spraydose lakiert.
Dadurch sehen sie, wie ich finde, schon ziemlich imposant aus.

als nächstes soll die Trommel mit Auswurföffnung aus 2mm Alublech entstehen.

Gruß, Udo

Dateianhänge:
jpg Rad1.jpg (145,31 KB, 2.312 mal heruntergeladen)
jpg Rad2.jpg (145 KB, 2.282 mal heruntergeladen)
jpg Rad3.jpg (139,02 KB, 2.291 mal heruntergeladen)
jpg Rad4.jpg (131 KB, 2.283 mal heruntergeladen)
jpg Rad5.jpg (149 KB, 2.282 mal heruntergeladen)
jpg Rad6.jpg (142,13 KB, 2.283 mal heruntergeladen)
09.10.2013 10:42 manufa mog ist offline E-Mail an manufa mog senden Beiträge von manufa mog suchen Nehmen Sie manufa mog in Ihre Freundesliste auf
Tränen in den Augen...
tömchen
Haudegen


images/avatars/avatar-1117.jpg

Dabei seit: 27.12.2006
Beiträge: 700
Maßstab: 1:8
Wohnort: München

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo Udo,

Wahnsinn! Nach kurzer Zeit in Deinen Händen sieht mein altes Zeug gleich ganz toll aus! Herz Herz Herz

Das Ding wird bombastisch. Mittlerweile wurde ja schon die eine oder andere Modell-Schneefräse gebaut, aber dieses Monster... na Du hast es ja selbst in den Händen und auf der Werkbank stehen.

Bin mit allen Umbauten absolut einverstanden und freue mich schon wie ein Schnitzel darauf, den weiteren Ausbau hier zu sehen.

A propos Dauerleihgabe: Das Ding ist jetzt natürlich DEINS! ja ja ja

Viele Grüße
Tom

PS.
Eine Sehnenscheidenentzündung hat mich lange am Basteln gehindert.
(Ach was, an Allem! Von A...abwischen bis Z...ähneputzen macht man alles mit der rechten Hand)
Seit Montag kann ich jetzt wieder eine Maus vernünftig bedienen (CAD!), neue Gewindebohrer wurden auch geliefert, jetzt kann es dann langsam auch bei mir wieder weitergehen.
09.10.2013 11:43 tömchen ist offline E-Mail an tömchen senden Homepage von tömchen Beiträge von tömchen suchen Nehmen Sie tömchen in Ihre Freundesliste auf
Blaubär
Haudegen


Dabei seit: 17.12.2007
Beiträge: 557
Maßstab: 1:10
Wohnort: Bergisch Gladbach

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo,
da bin ich mal gespannt, wenn der erste Schnee fällt.

Gruß,
Christian
09.10.2013 12:56 Blaubär ist offline E-Mail an Blaubär senden Beiträge von Blaubär suchen Nehmen Sie Blaubär in Ihre Freundesliste auf
Slickowan
Foren As


Dabei seit: 06.12.2012
Beiträge: 89
Maßstab: 1:8
Wohnort: Goslar

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Schickes Gerät!
Bin gespannt wie es sich im Schnee bewährt. Sieht ja alles sehr robust aus.

__________________
Gruß
Marcel
09.10.2013 18:13 Slickowan ist offline E-Mail an Slickowan senden Beiträge von Slickowan suchen Nehmen Sie Slickowan in Ihre Freundesliste auf
ruudi
Jungspund


images/avatars/avatar-981.jpg

Dabei seit: 15.03.2013
Beiträge: 20
Maßstab: 1:12
Wohnort: Immenstadt

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallihallo
Supersache, da stink ich natürlich ab dagegen Freude
bloss spass, schaut echt stark aus bin gespannt was rauskommt

__________________
grüsse ausm städtle
rupert
09.10.2013 20:29 ruudi ist offline E-Mail an ruudi senden Beiträge von ruudi suchen Nehmen Sie ruudi in Ihre Freundesliste auf
Fräsentyp
tömchen
Haudegen


images/avatars/avatar-1117.jpg

Dabei seit: 27.12.2006
Beiträge: 700
Maßstab: 1:8
Wohnort: München

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo,

jetzt muß ich leider nochmal klugsch...n:

Die Fräse hier ist eine Schmidt VF, und nicht FS.

Bin draufgekommen, weil ich im allgemeinen Fräsenfieber, und weil mich bei der morgigen Urlaubsfahrt über den Brennerpass bestimmt Schnee erwartet, nochmal Bilder gegoogelt habe.

FS: Langsamlaufende, gezahnte, eher filigrane Spirale mit dünnem Kern zum Abfräsen des Schnees, dahinter ein schnellaufendes Schleuderrad.

VF: Eine schnellaufende Walze mit glatten Spiralwänden und dickem Kern. Diese Walze schleudert den Schnee direkt über den Kamin aus.

Das FS-Prinzip wäre unempfindlicher, und mit meinen heutigen Fähigkeiten auch ganz gut zu bauen aus gelaserten Edelstahl-Blechteilen. Damals habe ich mir den Quirl aber nicht zugetraut.
UND: Mit Walze und Schleuderrad kommt ganz schön Baulänge zusammen, vor allem als Vorbau-Fräse mit Zapfwellenantrieb. Würde ziemliches Übergewicht vorne am Unimog ergeben.
UND: Nur die VF bietet innerhalb der Walzenkerne schön viel Platz für den Antrieb.

Viele Grüße
Tom.
10.10.2013 14:03 tömchen ist offline E-Mail an tömchen senden Homepage von tömchen Beiträge von tömchen suchen Nehmen Sie tömchen in Ihre Freundesliste auf
Blaubär
Haudegen


Dabei seit: 17.12.2007
Beiträge: 557
Maßstab: 1:10
Wohnort: Bergisch Gladbach

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo,
bei der VF hilft nur Drehzahl.
Und Drehmoment , sonst würgt der Schnee die Trommel ab.
Meine kleine Schneefräse geht mit dem stärkeren Motor besser ab.
Der Kamin sollte glatt wie ein Babypopo sein und aus "Poly-klebt nicht".
Ich werde bald an meiner Russenschleuder weiter machen.

Das FS-Prinzip wäre unempfindlicher, und mit meinen heutigen Fähigkeiten auch ganz gut zu bauen aus gelaserten Edelstahl-Blechteilen. Damals habe ich mir den Quirl aber nicht zugetraut.

Die Bleche müssen getrieben werden, es geht nicht anders.
Die Spirale ist leider 3 D.

Gruß,
Christian
10.10.2013 16:45 Blaubär ist offline E-Mail an Blaubär senden Beiträge von Blaubär suchen Nehmen Sie Blaubär in Ihre Freundesliste auf
manufa mog
Routinier


images/avatars/avatar-929.jpg

Dabei seit: 30.08.2012
Beiträge: 391
Maßstab: 1:8
Wohnort: Gelsenkirchen

Themenstarter Thema begonnen von manufa mog
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo zusammen,

ihr habt natürlich recht, danke für's Klugsch...

Habe wegen der Größe einfach bei SCHMIDT nach der größten Trommel geschaut und bin dann auf die FS Serie gestoßen.
VF-Z.1 passt aber von der Größe fast genauso und kommt der tomudo Fräse natürlich viel näher.

Gegen drohende Verstopfung wollte ich der Auslassöffnung einen Durchmesser von 80mm verpassen, der Auswurfkanal soll aus Alu
entstehen und anschliessend, von wegen glatt wie Kinderpopo, von innen pulverbeschichtet werden.

Gruß, Udo

PS.: Nochmals vielen, vielen Dank dem edlen Spender.
11.10.2013 20:45 manufa mog ist offline E-Mail an manufa mog senden Beiträge von manufa mog suchen Nehmen Sie manufa mog in Ihre Freundesliste auf
Material
tömchen
Haudegen


images/avatars/avatar-1117.jpg

Dabei seit: 27.12.2006
Beiträge: 700
Maßstab: 1:8
Wohnort: München

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Also was ich zu Material und Klebung noch weiß:

Das Rohr, der Trommelkern ist wie schon vermutet ein Abwasserrohr. Ich glaube, die orangen sind aus PVC, aber sicher bin ich mir nicht.

Die grauen Stege sind definitiv Hart-PVC vom Kunststofflieferanten.

Ja, ist mit Tangit geklebt.

Bernhard Zindler vom Forum igm-oberland.de, der 2006 die Fräse geliehen bekam und ausprobierte, berichtete bereits von versprödeten Klebungen und daß er an manchen Stellen nachgeklebt hätte. Mit welchen Kleber und wo, weiß ich nicht.

Ich vermute, daß das orange Material halt doch nicht so koscheres PVC ist und auf den Tangit-Kleber nicht so perfekt mit "Verschweißen" der Klebenaht anspricht.

Ähm... wann gipsn was neues? Bin schon so gespannt!
30.10.2013 20:08 tömchen ist offline E-Mail an tömchen senden Homepage von tömchen Beiträge von tömchen suchen Nehmen Sie tömchen in Ihre Freundesliste auf
RE: Material
manufa mog
Routinier


images/avatars/avatar-929.jpg

Dabei seit: 30.08.2012
Beiträge: 391
Maßstab: 1:8
Wohnort: Gelsenkirchen

Themenstarter Thema begonnen von manufa mog
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo,

werde morgen die Fortschritte mal einstellen, die Trommelschalen und der Auswurfkamin sind soweit fertig, bin jetzt mit der Drehverbindung zugange.

Ich glaube auch der Schwachpunkt wird das KG-Rohr sein, ist genau wie HT-Rohr aus irgendeinem Mist Kunstoff der sich nicht oder kaum kleben lässt.

Gruß, Udo
30.10.2013 20:31 manufa mog ist offline E-Mail an manufa mog senden Beiträge von manufa mog suchen Nehmen Sie manufa mog in Ihre Freundesliste auf
Trommelbleche
manufa mog
Routinier


images/avatars/avatar-929.jpg

Dabei seit: 30.08.2012
Beiträge: 391
Maßstab: 1:8
Wohnort: Gelsenkirchen

Themenstarter Thema begonnen von manufa mog
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo zusammen,

hier mal meine Fortschritte, die Trommelbleche aus 2mm Alu sind fertig gebogen und verschraubt.
Da mein Mog das Teil unmöglich anheben kann, sind an den Seiten kleine Stützräder,
bestehend aus einem Edelstahlkugellager, angebracht worden.
Werde versuchen, vom Mog in Waage gehalten, damit über den Asphalt zu holpern.

Gruß, Udo

Dateianhänge:
jpg Tr1.jpg (129,37 KB, 1.869 mal heruntergeladen)
jpg Tr2.jpg (127 KB, 1.830 mal heruntergeladen)
jpg Tr3.jpg (115,07 KB, 1.836 mal heruntergeladen)
jpg Tr4.jpg (143,39 KB, 1.839 mal heruntergeladen)
jpg Tr5.jpg (128,11 KB, 1.830 mal heruntergeladen)
31.10.2013 14:56 manufa mog ist offline E-Mail an manufa mog senden Beiträge von manufa mog suchen Nehmen Sie manufa mog in Ihre Freundesliste auf
Auswurfkamin
manufa mog
Routinier


images/avatars/avatar-929.jpg

Dabei seit: 30.08.2012
Beiträge: 391
Maßstab: 1:8
Wohnort: Gelsenkirchen

Themenstarter Thema begonnen von manufa mog
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Und hier noch mal ein paar Bilder vom Auswurfkamin,
der Innendurchmesser des Kamins beträgt letzendlich 73mm, war mal eine Aceton Spraydose.
Was größeres an dünnwandigem Alurohr habe ich nicht gefunden, bei 11V (Lipo3s) kommt
schon ordentlich Luft aus dem Rohr.
Zur Zeit bin ich mit der Drehvorrichtung zugange, oben aufgesteckt sieht man schon das
Drehkranzzahnrad.

Gruß, Udo

Dateianhänge:
jpg Kam1.jpg (117 KB, 1.830 mal heruntergeladen)
jpg Kam3.jpg (142 KB, 1.859 mal heruntergeladen)
jpg Kam4.jpg (126,11 KB, 1.826 mal heruntergeladen)
jpg Kam5.jpg (143,20 KB, 1.831 mal heruntergeladen)
jpg Kam6.jpg (150 KB, 1.825 mal heruntergeladen)
31.10.2013 15:10 manufa mog ist offline E-Mail an manufa mog senden Beiträge von manufa mog suchen Nehmen Sie manufa mog in Ihre Freundesliste auf
tömchen
Haudegen


images/avatars/avatar-1117.jpg

Dabei seit: 27.12.2006
Beiträge: 700
Maßstab: 1:8
Wohnort: München

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Herz Herz Herz Herz Herz Herz Herz
Hoffentlich schneits bald im Ruhrpott!
31.10.2013 16:11 tömchen ist offline E-Mail an tömchen senden Homepage von tömchen Beiträge von tömchen suchen Nehmen Sie tömchen in Ihre Freundesliste auf
Sandokahn   Zeige Sandokahn auf Karte
Foren Gott


images/avatars/avatar-456.jpg

Dabei seit: 09.05.2009
Beiträge: 3.781
Maßstab: 1:8
Wohnort: Lichte

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Schnee im Ruhrpott... da ehr findet man in der Sahara nen Springbrunnen... großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen

__________________
Grüße Sandro

Ihr Modell, Meine Mission!

Und ganz wichtig : KLICK

Mein Youtube-Kanal : KLICK

Meine Homepage
01.11.2013 00:10 Sandokahn ist offline E-Mail an Sandokahn senden Homepage von Sandokahn Beiträge von Sandokahn suchen Nehmen Sie Sandokahn in Ihre Freundesliste auf
Drehkamin
manufa mog
Routinier


images/avatars/avatar-929.jpg

Dabei seit: 30.08.2012
Beiträge: 391
Maßstab: 1:8
Wohnort: Gelsenkirchen

Themenstarter Thema begonnen von manufa mog
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo Gemeinde,

mangels Zeit nur ein paar kleine Fortschritte.

Den Gleitring, D80mm, habe ich aus Rotguss gedreht,
der Zahnkranz ist ein ausgedrehtes Azetalharz M0,7 120Z Zahnrad von Mädler.

Oben im Drehkamin befinden sich schon die Sinterlager für den Verstellschnabel.

Das ganze wirkt langsam ein wenig monsterös, wenn es aber Verstopfung verhindert
ist es schon O.K.

Gruß, Udo

Dateianhänge:
jpg Dreh1.jpg (121,03 KB, 1.636 mal heruntergeladen)
jpg Dreh2.jpg (100,05 KB, 1.631 mal heruntergeladen)
jpg Dreh3.jpg (121 KB, 1.626 mal heruntergeladen)
jpg Dreh4.jpg (143 KB, 1.628 mal heruntergeladen)
jpg Dreh5.jpg (115,43 KB, 1.630 mal heruntergeladen)
jpg Dreh6.jpg (141 KB, 1.635 mal heruntergeladen)
22.11.2013 15:16 manufa mog ist offline E-Mail an manufa mog senden Beiträge von manufa mog suchen Nehmen Sie manufa mog in Ihre Freundesliste auf
tömchen
Haudegen


images/avatars/avatar-1117.jpg

Dabei seit: 27.12.2006
Beiträge: 700
Maßstab: 1:8
Wohnort: München

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo Udo, das ist in der Tat ein ganz schöner Schuhkarton da oben drauf...
Wenn ich mir Originalbilder ansehe, verjüngen sich die Auswurfkamine immer nach oben. Runde Kanten würden wohl auch was von der Wuchtigkeit nehmen.
Aber ich finde, die Funktion und ein erstes Ausprobieren (ab ins Bergische Land!) ist viel wichtiger.
An dieser Stelle kannst Du später, wenn die Begeisterung für die Schneefräse bestehen bleibt, immer noch was aus Edelstahl gedengeltes hinzaubern. Wenn ich da an die Kotflügel denke...

Viele Grüße
Tom.
22.11.2013 22:24 tömchen ist offline E-Mail an tömchen senden Homepage von tömchen Beiträge von tömchen suchen Nehmen Sie tömchen in Ihre Freundesliste auf
mitschka   Zeige mitschka auf Karte
Eroberer


images/avatars/avatar-954.jpg

Dabei seit: 08.05.2008
Beiträge: 56
Maßstab: 1:14,5
Wohnort: Kirchberg /BE (CH)

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
wow super Arbeit, da macht der WInter richtig spass!!

__________________
meine Modelle
23.11.2013 14:13 mitschka ist offline E-Mail an mitschka senden Homepage von mitschka Beiträge von mitschka suchen Nehmen Sie mitschka in Ihre Freundesliste auf
manufa mog
Routinier


images/avatars/avatar-929.jpg

Dabei seit: 30.08.2012
Beiträge: 391
Maßstab: 1:8
Wohnort: Gelsenkirchen

Themenstarter Thema begonnen von manufa mog
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo und Danke,

der Schuhkarton (pü) ist durch den großen Durchmesser des Auslaßkamins entstanden,
da die Drehverbindung den Durchlaß nicht schmälern sollte, ist natürlich noch mal ordentlich
was dazu gekommen.

Sobald ich den Verstellschnabel fertig habe werde ich mal in der Bottroper Skihalle
anfragen ob die mir einen Testlauf erlauben.

Gruß, Udo
24.11.2013 12:41 manufa mog ist offline E-Mail an manufa mog senden Beiträge von manufa mog suchen Nehmen Sie manufa mog in Ihre Freundesliste auf
3D-Druck?
tömchen
Haudegen


images/avatars/avatar-1117.jpg

Dabei seit: 27.12.2006
Beiträge: 700
Maßstab: 1:8
Wohnort: München

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Udo, die Frage nach dem 3D-Druck war aber nicht ernst gemeint, oder?

In Ruperts Fräsen-Thread geht es natürlich um Kunststoffdruck, außerdem ist die Trommel deutlich kleiner und wir reden dort natürlich vom Preis für eine Trommeln, von der ja zwei benötigt werden.

Also Edelstahl, Shapeways und in Deiner Größe, da sind wir sicher über 1000€, wenn es vom Bauraum her überhaupt geht.

Und dann das Gewicht...

Viele Grüße
Tom.
24.11.2013 16:17 tömchen ist offline E-Mail an tömchen senden Homepage von tömchen Beiträge von tömchen suchen Nehmen Sie tömchen in Ihre Freundesliste auf
Seiten (4): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
RC-Baustelle.de » Modelle » Unimogs und Traktoren sowie deren Anbaugeräte » [1:8] Schneefräse SCHMIDT FS

Views heute: 25.973 | Views gestern: 35.981 | Views gesamt: 128.181.931

Impressum


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Designed by MyGEN24.de & timo-reinelt.de | Convert by Synoxis