RC-Baustelle.de
Registrierung Mitgliederliste Suche Zur Startseite
RC-Baustelle.de » Modelle » Radlader » [1:12] Radlader Kawasaki 115 Z-IV » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (15): « vorherige 1 [2] 3 4 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Radlader Kawasaki 115 Z-IV 14 Bewertungen - Durchschnitt: 7,2914 Bewertungen - Durchschnitt: 7,29
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Gasfuß   Zeige Gasfuß auf Karte
Lebende Foren Legende


images/avatars/avatar-500.jpg

Dabei seit: 11.02.2010
Beiträge: 1.823
Maßstab: 1:6
Wohnort: Rohrsen bei Nienburg

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Gut gemacht top



Gruß Gerd

__________________
www.gerd-freiter-modellbau.de

hier auch

Ich bin der Dreher Eilich,was ich nich Dreh das Feil ich
08.06.2012 13:21 Gasfuß ist offline E-Mail an Gasfuß senden Homepage von Gasfuß Beiträge von Gasfuß suchen Nehmen Sie Gasfuß in Ihre Freundesliste auf
JensR
Administrator


Dabei seit: 16.01.2010
Beiträge: 5.084
Maßstab: 1:14,5
Wohnort: England

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Wahnsinn! Passt wie dafür gemacht (ist es ja auch Augenzwinkern )

Nur aufpassen, dass da keine Isolation durchscheuert, aber das sollte nicht so schwer sein smile
08.06.2012 13:59 JensR ist offline E-Mail an JensR senden Beiträge von JensR suchen Nehmen Sie JensR in Ihre Freundesliste auf
Sandokahn   Zeige Sandokahn auf Karte
Foren Gott


images/avatars/avatar-456.jpg

Dabei seit: 09.05.2009
Beiträge: 3.782
Maßstab: 1:8
Wohnort: Lichte

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Also wenn du so weiter machst mit der Feilerei ... delikat Herz

__________________
Grüße Sandro

Ihr Modell, Meine Mission!

Und ganz wichtig : KLICK

Mein Youtube-Kanal : KLICK

Meine Homepage
08.06.2012 15:39 Sandokahn ist offline E-Mail an Sandokahn senden Homepage von Sandokahn Beiträge von Sandokahn suchen Nehmen Sie Sandokahn in Ihre Freundesliste auf
benman22
Haudegen


images/avatars/avatar-1106.jpg

Dabei seit: 25.03.2008
Beiträge: 531
Maßstab: 1:12
Wohnort: braunschweig

Themenstarter Thema begonnen von benman22
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hiho,

ist viel arbeit.......

Zumal viele Details nicht in der Zeichnung vorhanden sind..........

Dank an Tante google........... großes Grinsen

Habe da 3 Bilder von einem ausgebrannten Radi gefunden.....super hilfe......... Augenzwinkern


mfgBenny
08.06.2012 20:06 benman22 ist offline E-Mail an benman22 senden Beiträge von benman22 suchen Nehmen Sie benman22 in Ihre Freundesliste auf
benman22
Haudegen


images/avatars/avatar-1106.jpg

Dabei seit: 25.03.2008
Beiträge: 531
Maßstab: 1:12
Wohnort: braunschweig

Themenstarter Thema begonnen von benman22
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
So Leutz,

neues aus meinem Keller..................

Die Geländer sind dran...............fürs erstemal Löten großes Grinsen

Habe sie aus 3 mm Messingstange gebogen und angebracht.

Habe dann mal die Heckverkleidung angefangen und provisorisch mit Klebeband " zusammengebastelt " ......

Wird langsam echt groß der Radlader...... Herz

Bin ebend dabei mir mal die Achsen vorzunehmen..........damit er endlich auf eigenen Beinen stehen kann....

In einem anderen Tread stelle ich meine PLGs vor.....habe sie mal Probeweise an meine Achse gesteckt...... Herz

hier mal wieder ein paar Bilder............ Herz


mfg Benny

Dateianhänge:
jpg DSC03230a.jpg (76 KB, 1.516 mal heruntergeladen)
jpg DSC03232a.jpg (78 KB, 1.527 mal heruntergeladen)
jpg DSC03233a.jpg (78 KB, 1.503 mal heruntergeladen)
jpg DSC03234a.jpg (76 KB, 1.532 mal heruntergeladen)
jpg DSC03326a.jpg (83,27 KB, 1.554 mal heruntergeladen)
20.06.2012 22:19 benman22 ist offline E-Mail an benman22 senden Beiträge von benman22 suchen Nehmen Sie benman22 in Ihre Freundesliste auf
G.S.
Doppel-As


images/avatars/avatar-838.jpg

Dabei seit: 23.12.2010
Beiträge: 116
Maßstab: 1:14,5
Wohnort: Kärnten, Österreich

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Sehr schön, bist du bei den Achsen schon weitergekommen, bezüglich der Stahldiffs?

top top top top top

__________________
Gruß

Gerhard

GAS - Bau - Trans

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von G.S.: 22.06.2012 11:19.

22.06.2012 11:17 G.S. ist offline E-Mail an G.S. senden Beiträge von G.S. suchen Nehmen Sie G.S. in Ihre Freundesliste auf
JensR
Administrator


Dabei seit: 16.01.2010
Beiträge: 5.084
Maßstab: 1:14,5
Wohnort: England

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo!

Ben hatte in nem anderen Thema folgende Frage. Ich denke, sie passt besser hier in den Baubericht:

"""""
Welche Servos würdet ihr für ein Knickgelenk von einem Radlader nehmen?

Wollte 2 Stück verbauen im gegenlauf.....

Gewicht ca. 40 - 50 Kg

"""""

Hier meine Antwort, was meint Ihr?


Würde ich keinesfalls machen.

Wenn die Servos nicht synchron laufen, "verklemmen" sie sich. Das heißt, statt doppelt so viel Kraft wirst Du nur 1.5-mal so viel Kraft haben.
Keine Ahnung was der genaue Faktor ist, das hängt davon ab, wie genau Du das alles einstellst - absoluter Alptraum, sowohl mechanisch als auch elektronisch

Ich denke:

Kauf Dir entweder das dickste Servo, das passt (in den Radlader und ins Budget) und lebe damit, dass es viel zu schnell (=überdimensioniert) ist, oder überleg Dir, was Du sonst machen kannst.

Viele Knicklenker fahren mit nem Fahrtregler und nem Getriebemotor und sind glücklich damit. Ich würde aber eine echte weg-proportionale Lenkung bevorzugen.

Wenn _ich_ nochmal ein Knickgelenk bauen würde, würde ich wohl versuchen, aus einem Segelwinden-Servo mit einem Adapter aus der Roboter-Szene ein Getriebe zu bauen, bei dem die Übersetzung so ist, dass der Weg des Servos genau passt auf den Lenkeinschlag. Dann noch zwei mechanische Endanschläge, damit nichts passiert, wenn mal was passiert.
Das wäre eine Lösung, die auch ohne große Maschinen sauber erledigt werden könnte.

Zu anderen Lösungen findest Du hier und anderswo viele schön ausgeführte Varianten.

Aber bei 40 Kilo wird es langsam schon sehr heftig, da wird das mit den hier vorgestellten Standardservos und Standardwinden nicht passen.
Man könnte höchstens eine 7- bis 10-Umdrehungen Winde nehmen und über ein Schneckengetriebe käme man dann evtl. auf ausreichende Übersetzung.

Vielleicht ist es einfacher, einen leistungsstarken Getriebemotor zu verwenden und versuchen, den Servo Thor 15 von CTI hinzubekommen. Der ist wohl nicht ganz einfach einzustellen, aber leistungsstärker als der Servonaut MFR, der m.W. auch so verwendet werden kann.
09.10.2012 20:41 JensR ist offline E-Mail an JensR senden Beiträge von JensR suchen Nehmen Sie JensR in Ihre Freundesliste auf
Catfan
Eroberer


images/avatars/avatar-253.jpg

Dabei seit: 15.05.2007
Beiträge: 59
Maßstab: 1:13,2

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Ich kann Jens nur zustimmen. Bei 2 Servos wird ein Servo kurzfristig sterben. Ich spreche da aus Erfahrung, ist mir bei meinem Dumper auf einer Ausstellung passiert. Ich habe da schon zwischenzeitlich 2 verschiedene Möglichkeiten getestet, die beide funktionieren.

Bei der ersten habe ich ein dickes Servo (25 kg) genommen. Das Poti wurde ausgebaut und extern mit einem Zahnrad verbunden. Dann wurde ein 15 Zahnrad (Modul 1) auf das Servo (umgebaut auf endlos drehen) gesetzt und ein 60ziger Zahnrad auf das Knickgelenk gesetzt. Als Welle habe ich dann das alte Poti gegen eines mit einer Welle getauscht. Das Servo habe ich dann aber sicherheitshalber mit einer gesonderten Stromversorgung versehen.

Bei der zweiten und zur Zeit letzten Version habe ich in meinem Dumper die Getriebe/Motor Kombination mit dem Escape-Motor eingebaut. Diese Einheit werden die 1:8 kennen. Diese wird auf Ausstellungen gelegentlich bei den Eletrkonikrestposten angeboten. Es ist der schwarze Klotz mit dem großen Messingrad drauf. Für die Proportionalsteuerung habe ich dann die Elektronik von CTI (Thor 15 Servo) genommen. Der Stromverbrauch hält sich in Grenzen und die Kraft reicht für den Dumper voll aus.

Es gibt aber auch viele, die einen RB-Motor mit einem exteren Zahnrad versehen und auf ein großes Zahnrad (siehe erste Version) gehen. Als Elektronik wird auch häufig die von CTI genommen.

Manfred

__________________
"Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du."
Mahatma Gandhi
09.10.2012 21:45 Catfan ist offline E-Mail an Catfan senden Beiträge von Catfan suchen Nehmen Sie Catfan in Ihre Freundesliste auf
Kawoom   Zeige Kawoom auf Karte
Foren Gott


images/avatars/avatar-1114.png

Dabei seit: 10.08.2010
Beiträge: 2.002
Maßstab: 1:12
Wohnort: Essen

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Bei dem Gewicht hilft nur ne Hydraulikanlage! Servos... Niemals!!!

__________________
Grüße Fabian
09.10.2012 22:22 Kawoom ist offline E-Mail an Kawoom senden Beiträge von Kawoom suchen Nehmen Sie Kawoom in Ihre Freundesliste auf
LR 634
Tripel-As


images/avatars/avatar-792.jpg

Dabei seit: 10.01.2012
Beiträge: 167
Maßstab: 1:14,5

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Nabend,
wenn du sowieso eine Hydraulik einbaust, warum willst du dann per Servo lenken, und nicht per Hydraulik?

__________________
Gruß
Nick

Norddeutschlands großer Indoor Parcours
IG – STONEBREAKER-AREA
http://www.stonebreaker-area.de
09.10.2012 22:25 LR 634 ist offline E-Mail an LR 634 senden Beiträge von LR 634 suchen Nehmen Sie LR 634 in Ihre Freundesliste auf
benman22
Haudegen


images/avatars/avatar-1106.jpg

Dabei seit: 25.03.2008
Beiträge: 531
Maßstab: 1:12
Wohnort: braunschweig

Themenstarter Thema begonnen von benman22
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hiho, wollte ein Servo nehmen wegen der automatischen Mittelstellung.Das ist bei Hydraulik aufwendiger zu bauen.
Die Servos kann man per Zahnrad anders übersetzen oder auch eine Schere bauen, um die Kräfte besser zu verteilen.
Hoffe keinen Denkfehler zu haben. ....

MfG Benny

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von benman22: 09.10.2012 22:40.

09.10.2012 22:39 benman22 ist offline E-Mail an benman22 senden Beiträge von benman22 suchen Nehmen Sie benman22 in Ihre Freundesliste auf
LR 634
Tripel-As


images/avatars/avatar-792.jpg

Dabei seit: 10.01.2012
Beiträge: 167
Maßstab: 1:14,5

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Nabend,
ich durfte schon öfters mit einem Premacon Radlader fahren, der ist auch hydraulisch gelenkt, aber ohne das der selbst wieder in Mittelstellung lenkt.
Ich finde das garnicht so schlimm, da gewöhnt man sich ziemlich schnell drann das man selbst zurücklenken muss.

Edit:
Ansonsten vielleicht eine Lenkung per RB35 Motor statt einem Servo?

__________________
Gruß
Nick

Norddeutschlands großer Indoor Parcours
IG – STONEBREAKER-AREA
http://www.stonebreaker-area.de

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von LR 634: 09.10.2012 22:51.

09.10.2012 22:49 LR 634 ist offline E-Mail an LR 634 senden Beiträge von LR 634 suchen Nehmen Sie LR 634 in Ihre Freundesliste auf
JensR
Administrator


Dabei seit: 16.01.2010
Beiträge: 5.084
Maßstab: 1:14,5
Wohnort: England

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Rb35 - oder vielleicht gleich was in der MFA/540er Klasse?

Was macht eigentlich Sandros Servo-Hydraulik-Platine?
09.10.2012 22:54 JensR ist offline E-Mail an JensR senden Beiträge von JensR suchen Nehmen Sie JensR in Ihre Freundesliste auf
benman22
Haudegen


images/avatars/avatar-1106.jpg

Dabei seit: 25.03.2008
Beiträge: 531
Maßstab: 1:12
Wohnort: braunschweig

Themenstarter Thema begonnen von benman22
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hiho,

nicht wundern, aber es ist so.....

Bin ebend dabei meine Achse weiter zu bauen. Habe die Antriebsknochen fertig und in die Achse probehalber eingesetzt.
Funzt alles super. Bilder gibts morgen.....

Nun gute Nacht.......


MfG Benny
12.10.2012 02:18 benman22 ist offline E-Mail an benman22 senden Beiträge von benman22 suchen Nehmen Sie benman22 in Ihre Freundesliste auf
Sandokahn   Zeige Sandokahn auf Karte
Foren Gott


images/avatars/avatar-456.jpg

Dabei seit: 09.05.2009
Beiträge: 3.782
Maßstab: 1:8
Wohnort: Lichte

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Zitat:
Original von JensR


Was macht eigentlich Sandros Servo-Hydraulik-Platine?


Die ist verfügbar ...

__________________
Grüße Sandro

Ihr Modell, Meine Mission!

Und ganz wichtig : KLICK

Mein Youtube-Kanal : KLICK

Meine Homepage
12.10.2012 13:58 Sandokahn ist offline E-Mail an Sandokahn senden Homepage von Sandokahn Beiträge von Sandokahn suchen Nehmen Sie Sandokahn in Ihre Freundesliste auf
JensR
Administrator


Dabei seit: 16.01.2010
Beiträge: 5.084
Maßstab: 1:14,5
Wohnort: England

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Das wird schon gehen, elektrisch - aber in dem Maßstab ist es schon ne Aufgabe.

Bevor Du das mit der "Schere" in Angriff nimmst, stell das vielleicht mal vor, bin da etwas skeptisch, wenn ich ehrlich bin - vielleicht hab ich es aber auch nur nicht verstanden.

Sandro: Superklasse! Jetzt brauche ich nur noch ne Hydrauliklenkung Augenzwinkern
12.10.2012 14:15 JensR ist offline E-Mail an JensR senden Beiträge von JensR suchen Nehmen Sie JensR in Ihre Freundesliste auf
benman22
Haudegen


images/avatars/avatar-1106.jpg

Dabei seit: 25.03.2008
Beiträge: 531
Maßstab: 1:12
Wohnort: braunschweig

Themenstarter Thema begonnen von benman22
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hiho,

hier mal ein kleiner Einblick nach langer Bastelpause........


MfG Benny

Dateianhang:
jpg DSC03696a.jpg (89,29 KB, 1.050 mal heruntergeladen)
20.11.2012 18:22 benman22 ist offline E-Mail an benman22 senden Beiträge von benman22 suchen Nehmen Sie benman22 in Ihre Freundesliste auf
Sandokahn   Zeige Sandokahn auf Karte
Foren Gott


images/avatars/avatar-456.jpg

Dabei seit: 09.05.2009
Beiträge: 3.782
Maßstab: 1:8
Wohnort: Lichte

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
eingebaute Hinterachse ...

__________________
Grüße Sandro

Ihr Modell, Meine Mission!

Und ganz wichtig : KLICK

Mein Youtube-Kanal : KLICK

Meine Homepage
20.11.2012 20:01 Sandokahn ist offline E-Mail an Sandokahn senden Homepage von Sandokahn Beiträge von Sandokahn suchen Nehmen Sie Sandokahn in Ihre Freundesliste auf
G.S.
Doppel-As


images/avatars/avatar-838.jpg

Dabei seit: 23.12.2010
Beiträge: 116
Maßstab: 1:14,5
Wohnort: Kärnten, Österreich

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Original von benman22[/i]Bin ebend dabei meine Achse weiter zu bauen. Habe die Antriebsknochen fertig und in die Achse probehalber eingesetzt.Funzt alles super. Bilder gibts morgen.....


Wann kommen die Bilder von der Achse ? großes Grinsen großes Grinsen

__________________
Gruß

Gerhard

GAS - Bau - Trans

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von G.S.: 24.11.2012 15:44.

24.11.2012 15:44 G.S. ist offline E-Mail an G.S. senden Beiträge von G.S. suchen Nehmen Sie G.S. in Ihre Freundesliste auf
benman22
Haudegen


images/avatars/avatar-1106.jpg

Dabei seit: 25.03.2008
Beiträge: 531
Maßstab: 1:12
Wohnort: braunschweig

Themenstarter Thema begonnen von benman22
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo Gerd,

hier die Bilder Augen rollen

viel Spass beim ansehen..... großes Grinsen

Das was man nicht sieht........in der Achse.....

Habe mir Antriebsknochen aus 6 mm Silberstahl gefertigt.Enden habe ich abgedreht.

Da ich keine passenden Zahnräder für die Planeten finden konnte ( irgendwas zwischen Modul 0,4 und 0,5 ), habe ich die Zahnräder aufgebohrt auf 3,9 mm, dann abdrahten lassen und auf die abgedrehten Enden der Antriebsknochen schweißen lassen .

Nach dem Zusammenbau ergibt sich nun eine Übersetzung von ca. 1: 16

Fehlen noch ein paar Madenschrauben um die Planeten an der Achse zu befestigen..........

Achso...das Alu ist Hartalu...Schwarz markiert

Die Planeten sind aufgepresst,damit alles spielfrei sitzt.

Alle Zahnräder und Zahnkränze sind aus Stahl und mit Industrielagern verbaut...Beidseitig schmutzgeschützt.

Hoffe die Achse ist stabil genug......


Nebenbei ist noch an der Heckklappe weitergemacht worden.......das Gitter ist drin......

Auch hier zwei Bilder....


MfG Benny

Dateianhänge:
jpg DSC03702a.jpg (85 KB, 854 mal heruntergeladen)
jpg DSC03703a.jpg (82,34 KB, 852 mal heruntergeladen)
jpg DSC03707a.jpg (71 KB, 855 mal heruntergeladen)
jpg DSC03708a.jpg (72,04 KB, 869 mal heruntergeladen)
jpg DSC03704a.jpg (96 KB, 855 mal heruntergeladen)
jpg DSC03705a.jpg (91 KB, 884 mal heruntergeladen)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von benman22: 25.11.2012 01:25.

24.11.2012 23:36 benman22 ist offline E-Mail an benman22 senden Beiträge von benman22 suchen Nehmen Sie benman22 in Ihre Freundesliste auf
Seiten (15): « vorherige 1 [2] 3 4 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
RC-Baustelle.de » Modelle » Radlader » [1:12] Radlader Kawasaki 115 Z-IV

Views heute: 84.289 | Views gestern: 92.533 | Views gesamt: 134.945.046

Impressum


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Designed by MyGEN24.de & timo-reinelt.de | Convert by Synoxis