RC-Baustelle.de
Registrierung Mitgliederliste Suche Zur Startseite
RC-Baustelle.de » Modelle » Alles andere was sonst nirgends reinpasst » [1:12] Pistenraupe » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (12): « vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Pistenraupe
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kette1zu8   Zeige Kette1zu8 auf Karte
Foren Gott


images/avatars/avatar-710.gif

Dabei seit: 24.08.2011
Beiträge: 2.218
Maßstab: 1:10
Wohnort: Bayern

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
da diese Farbkombi früher ja schon funktioniert hat, würde ich da keine neue/ andere probieren. Das ganze leicht anschleifen und nochmal mit der Schwarz drüber, allerdings aus einer neuen Dose.

__________________
Gruß, Markus

Liebherr R984 Litronic im Bau, M1:10
11.09.2011 13:22 Kette1zu8 ist offline E-Mail an Kette1zu8 senden Beiträge von Kette1zu8 suchen Nehmen Sie Kette1zu8 in Ihre Freundesliste auf
Kawoom   Zeige Kawoom auf Karte
Foren Gott


images/avatars/avatar-1114.png

Dabei seit: 10.08.2010
Beiträge: 2.002
Maßstab: 1:12
Wohnort: Essen

Themenstarter Thema begonnen von Kawoom
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Lackproblem gelöst. Lag wohl daran, dass ich draußen lackiert hab (etwas Wind geht halt immer). War heute bei einem Lackierer, der hat bei sich in der Halle mal gesprüht und siehe da, es glänzt! Ich ab in Keller, wow, hier glänzt es jetzt auch. Nur Mutter ist nicht am feiern. Egal, die Wäsche hängt weit weit weg, also alles top Augenzwinkern
Den Skidder hab ich auch großteils draußen lackiert, nur bei matten Farben macht das wohl keinen Unterschied. Da sahen alle Teile gut aus. Hab ich wieder was gelernt.

__________________
Grüße Fabian
13.09.2011 18:06 Kawoom ist online E-Mail an Kawoom senden Beiträge von Kawoom suchen Nehmen Sie Kawoom in Ihre Freundesliste auf
Kette1zu8   Zeige Kette1zu8 auf Karte
Foren Gott


images/avatars/avatar-710.gif

Dabei seit: 24.08.2011
Beiträge: 2.218
Maßstab: 1:10
Wohnort: Bayern

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Servus Fabian,

danke für das Feedback.

gruß
Markus

__________________
Gruß, Markus

Liebherr R984 Litronic im Bau, M1:10
13.09.2011 18:28 Kette1zu8 ist offline E-Mail an Kette1zu8 senden Beiträge von Kette1zu8 suchen Nehmen Sie Kette1zu8 in Ihre Freundesliste auf
Kawoom   Zeige Kawoom auf Karte
Foren Gott


images/avatars/avatar-1114.png

Dabei seit: 10.08.2010
Beiträge: 2.002
Maßstab: 1:12
Wohnort: Essen

Themenstarter Thema begonnen von Kawoom
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Und ich dank für die Hilfe, war schon kurz davor Geld für andere Farbe auszugeben Augen rollen

__________________
Grüße Fabian
13.09.2011 18:42 Kawoom ist online E-Mail an Kawoom senden Beiträge von Kawoom suchen Nehmen Sie Kawoom in Ihre Freundesliste auf
Kawoom   Zeige Kawoom auf Karte
Foren Gott


images/avatars/avatar-1114.png

Dabei seit: 10.08.2010
Beiträge: 2.002
Maßstab: 1:12
Wohnort: Essen

Themenstarter Thema begonnen von Kawoom
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Bin durch das Pistenraupenforum auf eine andere Idee wegen dem Doppelkettenantrieb gekommen.
Direkt die Getriebemotoren (MFA oder welche von Igarashi) als "Hinterachse", daran das Kettenrad anflanschen. Von der Breite her passt das. Der Getriebekörper hängt zwar dann draußen, das wäre allerdings innerhalb der Kette. So eine ähnliche Variante der Platzausnutzung in der Kette hat sich bei den Raupen schon bewährt. Sollte also kein Problem damit geben. Ich müsste allerdings ein größeres Kettenrad planen, da das originale von Durchmesser etwas kleiner als der Getriebekörper ist. Wäre aber nicht viel, also optisch auch kein Problem. Nur fertigungstechnisch und planerisch, würde ich dann wohl lasern lassen (preislich ok? hab keine Erfahrungen mit lasern, Markus?).
Wäre kraftmäßig besser als das neue Kyoshogetriebe. Und ich hätte die Vorteile, dass ich von dem komischen Getriebestrang von Kyosho wegkomme (der gefällt mir halt gar nicht Augenzwinkern ) und ich später viel einfacher das Fahrwerk und die Kette verändern kann (neue Laufrollen, richtige Kette , andere Federung und Kettenspanner, für die Kette dann wohl wieder ein anderes Kettenrad, lässt sich dafür einfach anflanschen).

Mal die nächsten Tage weiter überlegen. Was haltet ihr davon? Seht ihr Probleme die ich nicht sehe? verwirrt

__________________
Grüße Fabian
13.09.2011 20:50 Kawoom ist online E-Mail an Kawoom senden Beiträge von Kawoom suchen Nehmen Sie Kawoom in Ihre Freundesliste auf
JensR
Administrator


Dabei seit: 16.01.2010
Beiträge: 5.084
Maßstab: 1:14,5
Wohnort: England

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Kommt mir vielversprechend vor.

Achte auf die Lagerung der Motoren, bzw. genauer, der Getriebeausgangswelle.
Da habe ich bei meinen RB35 doch schon Ölaustritt und so. Und das mit weniger Querkraft (denke ich) als Du bei der Raupe haben wirst.
Da wäre ein Doppelkugellager mir den einen oder anderen Euro Wert!

Lasern: Klingt okay - allerdings ist bei Edelstahl (und auch bei Alu) dann das Kettenrad deutlich härter als die Kunststoffkette. Wenn da die Oberfläche nicht perfekt ist, hast Du ne schöne Schleifmaschine gebaut unglücklich
Kannst es auch aus Kunststoff schneiden lassen.
13.09.2011 21:07 JensR ist offline E-Mail an JensR senden Beiträge von JensR suchen Nehmen Sie JensR in Ihre Freundesliste auf
Kawoom   Zeige Kawoom auf Karte
Foren Gott


images/avatars/avatar-1114.png

Dabei seit: 10.08.2010
Beiträge: 2.002
Maßstab: 1:12
Wohnort: Essen

Themenstarter Thema begonnen von Kawoom
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Dann wäre für den Anfang die Kunststoffvariante die Beste denke ich. Mit den Motoren muss ich noch gucken, beim Skidder gibt`s auch schon Ölaustritt traurig

__________________
Grüße Fabian
13.09.2011 21:37 Kawoom ist online E-Mail an Kawoom senden Beiträge von Kawoom suchen Nehmen Sie Kawoom in Ihre Freundesliste auf
Kette1zu8   Zeige Kette1zu8 auf Karte
Foren Gott


images/avatars/avatar-710.gif

Dabei seit: 24.08.2011
Beiträge: 2.218
Maßstab: 1:10
Wohnort: Bayern

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Fabian--

wenn du ein größeres Kettenrad brauchst, dann darf das nicht beliebeig größer werden, sondern muß zur Kettenteilung passen. Wenn du mich mit ausreichend Daten zum jetzigen Kettenrad versorgst, mach ich dir gerne eine dxf-Datei daraus. Preislich ist lasern nicht mal so teuer, bei Cutworks gibt´s Staffelpreise ab 2 Stück.

gruß
Markus

__________________
Gruß, Markus

Liebherr R984 Litronic im Bau, M1:10
13.09.2011 23:04 Kette1zu8 ist offline E-Mail an Kette1zu8 senden Beiträge von Kette1zu8 suchen Nehmen Sie Kette1zu8 in Ihre Freundesliste auf
Kawoom   Zeige Kawoom auf Karte
Foren Gott


images/avatars/avatar-1114.png

Dabei seit: 10.08.2010
Beiträge: 2.002
Maßstab: 1:12
Wohnort: Essen

Themenstarter Thema begonnen von Kawoom
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Das mit der Kettenteilung weiß ich. Ich werde mal in den nächsten Tagen versuchen ein neues zu zeichnen. Wenn nicht komm ich gerne auf dich zurück!

Als Motoren würde ich gerne die hier nehmen

http://www.conrad.de/ce/de/product/22236...earchDetail=005

Da ist die Antriebswelle allerdings "nur" gleitgelagert. Kann man bei den MFA Motoren einfach den Motorträger um 90° drehen? Sonst müssten die hochkant montiert werden, wäre aber auch kein Problem. Bin nur wegen der Lagerung der Welle skeptisch. Von den Maßen her würden die super passen.

__________________
Grüße Fabian
14.09.2011 16:01 Kawoom ist online E-Mail an Kawoom senden Beiträge von Kawoom suchen Nehmen Sie Kawoom in Ihre Freundesliste auf
Kawoom   Zeige Kawoom auf Karte
Foren Gott


images/avatars/avatar-1114.png

Dabei seit: 10.08.2010
Beiträge: 2.002
Maßstab: 1:12
Wohnort: Essen

Themenstarter Thema begonnen von Kawoom
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Es gibt einen neuen, wie ich finde besseren Plan.

Wie bei vielen Pistenraupen kommen Transmissionsketten zum Einsatz. Die Motoren

http://www.conrad.de/ce/de/product/23313...earchDetail=005

kommen quer hintereinander in die Wanne. Der alte Antriebsstrang fliegt nach wie vor komplett raus. Hinten kommt dann eine Art Hohlachse, in der doppel kugelgelagert die Welle zum Sternrad geht. Das Sternrad kriegt eine Hülse und kann solange bleiben, bis es eine neue Kette gibt.

Ich habe mich zuerst nicht an das Antriebskonzept ran getraut. Aber nach ein wenig planen und lesen kommt mir die ganze Sache gut machbar vor und zwar ohne Maschinenpark! Und ich lerne mal eine ganz neue Antriebsart kennen smile Sollte später eine Schneefräse oder "nur" ein Finisher hinten dran kommen, hab ich auch mehr Platz, da keine Getriebemotoren direkt im Weg sind.

__________________
Grüße Fabian
15.09.2011 16:41 Kawoom ist online E-Mail an Kawoom senden Beiträge von Kawoom suchen Nehmen Sie Kawoom in Ihre Freundesliste auf
JensR
Administrator


Dabei seit: 16.01.2010
Beiträge: 5.084
Maßstab: 1:14,5
Wohnort: England

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Jo, und keine Querkraft auf den Getriebewellen.

Bin dafür Augenzwinkern
15.09.2011 20:39 JensR ist offline E-Mail an JensR senden Beiträge von JensR suchen Nehmen Sie JensR in Ihre Freundesliste auf
Kawoom   Zeige Kawoom auf Karte
Foren Gott


images/avatars/avatar-1114.png

Dabei seit: 10.08.2010
Beiträge: 2.002
Maßstab: 1:12
Wohnort: Essen

Themenstarter Thema begonnen von Kawoom
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Ich habe noch ein kleines Problem verwirrt Die Motoren müssen ja auch befestigt werden, bei Conrad selbst finde ich nichts dafür. Hier gab`s mal einen Link zu einer Firma, die Klemmen in allen Größen für Modellbau Motoren verkauft. Die Motoren werden einfach in der Kunststoffklemme eingeklemmt und dann auf die Bodenplatte verschraubt glaube ich.
Kann mir da einer weiterhelfen?

__________________
Grüße Fabian
18.09.2011 15:14 Kawoom ist online E-Mail an Kawoom senden Beiträge von Kawoom suchen Nehmen Sie Kawoom in Ihre Freundesliste auf
JensR
Administrator


Dabei seit: 16.01.2010
Beiträge: 5.084
Maßstab: 1:14,5
Wohnort: England

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Tja, also ich habe mal auf diese hier verlinkt:
http://servocity.com/html/clamping_motor_mounts.html

Vielleicht meinst Du die?
18.09.2011 23:13 JensR ist offline E-Mail an JensR senden Beiträge von JensR suchen Nehmen Sie JensR in Ihre Freundesliste auf
Sandokahn   Zeige Sandokahn auf Karte
Foren Gott


images/avatars/avatar-456.jpg

Dabei seit: 09.05.2009
Beiträge: 3.782
Maßstab: 1:8
Wohnort: Lichte

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Sehr interessante Seite , was es da alles gibt Herz

__________________
Grüße Sandro

Ihr Modell, Meine Mission!

Und ganz wichtig : KLICK

Mein Youtube-Kanal : KLICK

Meine Homepage
19.09.2011 00:35 Sandokahn ist offline E-Mail an Sandokahn senden Homepage von Sandokahn Beiträge von Sandokahn suchen Nehmen Sie Sandokahn in Ihre Freundesliste auf
Kawoom   Zeige Kawoom auf Karte
Foren Gott


images/avatars/avatar-1114.png

Dabei seit: 10.08.2010
Beiträge: 2.002
Maßstab: 1:12
Wohnort: Essen

Themenstarter Thema begonnen von Kawoom
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Genau die meinte ich großes Grinsen Danke Jens!

__________________
Grüße Fabian
19.09.2011 13:19 Kawoom ist online E-Mail an Kawoom senden Beiträge von Kawoom suchen Nehmen Sie Kawoom in Ihre Freundesliste auf
Kawoom   Zeige Kawoom auf Karte
Foren Gott


images/avatars/avatar-1114.png

Dabei seit: 10.08.2010
Beiträge: 2.002
Maßstab: 1:12
Wohnort: Essen

Themenstarter Thema begonnen von Kawoom
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Männer, ich hab ein Problem mit den Conrad Motoren in meinem letzten Link. Dafür brauche ich die Motorklemmen von Jens Link. Da kommt dann aber noch gut Porto drauf und ich bin kein Freund von klemmen, Motoren müssen geschraubt werden Augenzwinkern
Das mit den fest klemmen werde ich wohl hinnehmen, aber die Klemmen sollten schon aus der EU kommen. Hat einer noch ne Ahnung (oder besser ne Interseite) wo ich passende Motorklemmen herbekomme?

Ein anderer Plan wäre, die 3 Schrauben des Getriebes zu verlängern und mit diesen Schrauben eine Motorplatte davor zu schrauben. Dann ist nur alles am Getriebe befestigt über Schrauben die eigentlich nicht dafür gedacht sind. Bei den RB 35ern ist auch alles am Getriebekopf befestigt, nur das ist stabiler. Hat einer da ne Ahnung ob das gut geht? Wenn nicht brauche ich Klemmen...

__________________
Grüße Fabian
22.09.2011 21:13 Kawoom ist online E-Mail an Kawoom senden Beiträge von Kawoom suchen Nehmen Sie Kawoom in Ihre Freundesliste auf
JensR
Administrator


Dabei seit: 16.01.2010
Beiträge: 5.084
Maßstab: 1:14,5
Wohnort: England

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Aaaaalso, ich habe gehört, dass man den Deckel der RB35 auf diesen Motor drauf bauen kann.
Vielleicht verwechsel ich das allerdings :-/

Klemmen kannst Du auch selber bauen.
Brauchst nen Stück Plastik, nen Forstner-Bohrer, ne Standbohrmaschine, Wassersprühflasche und gute Nerven.
Wenn Du da am Umfang noch zwei drei Madenschrauben reinsetzt, die am Motorgehäuse greifen, hält das.
Evtl. könntest Du die Klemme auch um das offene Getriebe machen, denn das wäre mir ein Dorn im Auge.
22.09.2011 21:58 JensR ist offline E-Mail an JensR senden Beiträge von JensR suchen Nehmen Sie JensR in Ihre Freundesliste auf
Kawoom   Zeige Kawoom auf Karte
Foren Gott


images/avatars/avatar-1114.png

Dabei seit: 10.08.2010
Beiträge: 2.002
Maßstab: 1:12
Wohnort: Essen

Themenstarter Thema begonnen von Kawoom
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Wenn ich die Motoren habe guck ich mal ob der Deckel passt.
Das einzige plastikähnliche Stück was ich habe ist ein Teflonvierkant, eignet sich ja bestens zum klemmen schild-ironie
Mal sehen, wenn die Jungs auf der Arbeit mir die paar Sachen für den Antrieb drehen müssen die halt noch 2 Klemmen aus Alu basteln. Zwischen Alu und Motor kommt dann eine dünne Gummiplatte oder Moosgummi.
Sollte trotzdem jemand noch eine Seite finden, HER DAMIT! Augenzwinkern

__________________
Grüße Fabian
23.09.2011 17:26 Kawoom ist online E-Mail an Kawoom senden Beiträge von Kawoom suchen Nehmen Sie Kawoom in Ihre Freundesliste auf
Kawoom   Zeige Kawoom auf Karte
Foren Gott


images/avatars/avatar-1114.png

Dabei seit: 10.08.2010
Beiträge: 2.002
Maßstab: 1:12
Wohnort: Essen

Themenstarter Thema begonnen von Kawoom
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Ich war mal wieder auf Ideenklau, und siehe da, der Micha (Elvs) hat gut Vorarbeit geleistet großes Grinsen Bei seinem Bagger sind die Antriebsmotoren mit Schlauchschellen befestigt. Und danach kommt sogar noch die gleiche Rollenkette! Ausprobieren, spart auf jeden Fall Geld. Die Kettenspannung wollte ich nach wie vor über Langlöcher in der Lagerplatte einstellen. Morgen geht es wieder auf Baumarkttour Freude

__________________
Grüße Fabian

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Kawoom: 23.09.2011 18:36.

23.09.2011 18:36 Kawoom ist online E-Mail an Kawoom senden Beiträge von Kawoom suchen Nehmen Sie Kawoom in Ihre Freundesliste auf
JensR
Administrator


Dabei seit: 16.01.2010
Beiträge: 5.084
Maßstab: 1:14,5
Wohnort: England

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Da hatte ich kurz dran gedacht, aber dann doch verworfen, weil bei Deiner Raupe ja die Motoren ständig gefordert sind.

Nen Versuch ist es aber vielleicht doch wert, so billig und einfach wie es geht.

Wenn Du die Fläche, an die Du die Motoren presst, so gestaltest:


code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
  ___
 /   \
|     |  <- Motor
 \_o_/

 \___/   <-Widerlager



dann kannst Du durch die exzentrische Lage der Motorabtriebswelle sogar Kettenspannung realisieren.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von JensR: 23.09.2011 18:49.

23.09.2011 18:48 JensR ist offline E-Mail an JensR senden Beiträge von JensR suchen Nehmen Sie JensR in Ihre Freundesliste auf
Seiten (12): « vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
RC-Baustelle.de » Modelle » Alles andere was sonst nirgends reinpasst » [1:12] Pistenraupe

Views heute: 88.232 | Views gestern: 106.541 | Views gesamt: 134.240.851

Impressum


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Designed by MyGEN24.de & timo-reinelt.de | Convert by Synoxis