RC-Baustelle.de
Registrierung Mitgliederliste Suche Zur Startseite
RC-Baustelle.de » Fragen und Antworten zu . . . . . . » Komponenten, Antriebe und Fahrgestelle » Mal neues Differential » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Mal neues Differential
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mal neues Differential
Dieter64   Zeige Dieter64 auf Karte
Routinier


images/avatars/avatar-1155.jpg

Dabei seit: 15.09.2012
Beiträge: 429
Maßstab: 1:14,5
Wohnort: Zetel

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo an Alle,

möchte hier mal kleine Diskussion anstoßen.

Habe ein Differentialgetriebe gesehen, das mit Schneckenrädern als Antrieb und 4 Kegelrädern als Differential läuft. Was haltet Ihr da von?
Hat jemand Erfahrungen mit so einer Konstellation?

Es ergeben sich daraus ja tolle Möglichkeiten, da es ja große Untersetzungen ermöglicht.
Es wird aber mit Sicherheit auch eine Seite mit Nachteilen geben und das kann man ja mal versuchen zusammen zutragen.

Mal sehen ob es da Interesse zu gibt.

MfG Dieter
26.05.2021 21:01 Dieter64 ist offline E-Mail an Dieter64 senden Beiträge von Dieter64 suchen Nehmen Sie Dieter64 in Ihre Freundesliste auf
RE: Mal neues Differential
JensR
Administrator


Dabei seit: 16.01.2010
Beiträge: 5.228
Maßstab: 1:14,5
Wohnort: England

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Das mit dem Schneckenrad gibt es in der Crawler-Szene, das hat (dort) einige Vorteile.

Wirkungsgrad ist halt, wie immer bei Schnecken-Antrieb, eher bescheiden.

Für nen Mobilbagger, der ja wenig fährt und bei Bedarf an Ort und Stelle stehen bleiben soll, sicher eine gute Idee.

Woran hattest Du denn gedacht?
28.05.2021 00:30 JensR ist offline E-Mail an JensR senden Beiträge von JensR suchen Nehmen Sie JensR in Ihre Freundesliste auf
Dieter64   Zeige Dieter64 auf Karte
Routinier


images/avatars/avatar-1155.jpg

Dabei seit: 15.09.2012
Beiträge: 429
Maßstab: 1:14,5
Wohnort: Zetel

Themenstarter Thema begonnen von Dieter64
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo Jens

ich dachte so an Raupen, Bagger und LKW. Da es ja gewaltige Untersetzungen bietet.

Und einen fertigen Bauplan für Differentiale in 1 zu 8.

Was heißt Wirkungsgrad eher bescheiden?

Das verstehe ich nicht ganz! Kann man mir da mal jemand etwas auf die Sprünge helfen?

MfG Dieter
28.05.2021 23:09 Dieter64 ist offline E-Mail an Dieter64 senden Beiträge von Dieter64 suchen Nehmen Sie Dieter64 in Ihre Freundesliste auf
JensR
Administrator


Dabei seit: 16.01.2010
Beiträge: 5.228
Maßstab: 1:14,5
Wohnort: England

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Schneckengetriebe haben hohe Reibung und deswegen schlechten Wirkungsgrad.
Es wird etwas besser (und hat weniger Selbsthemmung) mit mehrgängigen Schnecken, aber dann hast Du auch nicht mehr so extreme Untersetzung in einer Stufe.

Differential in Raupe ist unüblich im Modell. Brauchst Bremsen/Kupplungen am Diff-Ausgang oder Überlagerungsgetriebe für Lenkung. In dem Fall könntest Du am Lenk-Differential ne Schnecke einsetzen.
29.05.2021 00:54 JensR ist offline E-Mail an JensR senden Beiträge von JensR suchen Nehmen Sie JensR in Ihre Freundesliste auf
Dieter64   Zeige Dieter64 auf Karte
Routinier


images/avatars/avatar-1155.jpg

Dabei seit: 15.09.2012
Beiträge: 429
Maßstab: 1:14,5
Wohnort: Zetel

Themenstarter Thema begonnen von Dieter64
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo Jens,

wenn ich das richtig verstehe geht es hauptsächlich um die Reibungskräfte. Ok raupe dumme Idee. Überlagerungsgetriebe das ist auch eine Idee die kannte ich noch nicht. Das kenne ich nur mit Planetentrieb und gelenkt über angetriebenen Hohlrad. Aber zurück.

Frage relativiert sich das nicht wieder , ich meine die Reibung.
Schnecke auf Schneckenrad 1 zu 25 so zu Beispiel. Gegenspiel Stirnzahnräder,
1zu3
1zu3
1zu3
sind dann 1 zu 27 brauche da für jedoch 3 Paarungen. Reibung, Gewicht bewegte Masse.

Jens sei nicht böse, ich möchte es nur verstehen.

MfG Dieter
29.05.2021 01:17 Dieter64 ist offline E-Mail an Dieter64 senden Beiträge von Dieter64 suchen Nehmen Sie Dieter64 in Ihre Freundesliste auf
JensR
Administrator


Dabei seit: 16.01.2010
Beiträge: 5.228
Maßstab: 1:14,5
Wohnort: England

  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Bin nicht böse großes Grinsen
Nur Smartphone Tastatur Augenzwinkern

Wirkungsgrad bei Selbsthemmung unter 50%.
Gute Übersicht über Schneckengetriebe:
https://www.tec-science.com/de/getriebe-...schneckenrader/

Im Einzelfall sicher eine Überlegung wert, aber muss sich eben auch der Nachteile bewusst sein.
29.05.2021 11:50 JensR ist offline E-Mail an JensR senden Beiträge von JensR suchen Nehmen Sie JensR in Ihre Freundesliste auf
Dieter64   Zeige Dieter64 auf Karte
Routinier


images/avatars/avatar-1155.jpg

Dabei seit: 15.09.2012
Beiträge: 429
Maßstab: 1:14,5
Wohnort: Zetel

Themenstarter Thema begonnen von Dieter64
  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Hallo Jens,

danke für den Link. Sehr Interessant. Das erklärt ja schon vieles. Auch einige der von Dir angesprochenen Nachteile. Habe aber auch gefunden Wirkungsgrad über 60 % dann aber ohne Selbsthemmung. Finde ich ja enorm.

Also für mich muss ich sagen, genau wie Du, für den Einzelfall mal zu Überlegen und nicht gleich von der Hand zu weisen.

Danke Jens das war sehr informativ.

Ich denke mal das das auch andere Modellbauer interessieren könnte.

MfG Dieter
30.05.2021 14:26 Dieter64 ist offline E-Mail an Dieter64 senden Beiträge von Dieter64 suchen Nehmen Sie Dieter64 in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
RC-Baustelle.de » Fragen und Antworten zu . . . . . . » Komponenten, Antriebe und Fahrgestelle » Mal neues Differential

Views heute: 30.366 | Views gestern: 52.747 | Views gesamt: 203.940.211

Impressum


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Designed by MyGEN24.de & timo-reinelt.de | Convert by Synoxis